Inhalt

Es gibt noch Tickets für ausgewählte Workshops des Neanderthal Museums

Ferienprogramm im Neanderthal Museum

Bild vergrößern: Fotoworkshop in den Herbstferien. Ein Mädchen ist auf dem Bild von hinten gezeigt. Sie hält eine Fotokamera hoch. © Neanderthal Museum
Fotografie-Workshop "Auf Fotosafari mit Oma und Opa"

NEANDERTAL. Die erste Woche der Herbstferien ist um. Aber auch in der zweiten Woche ist noch einmal volles Programm im Neanderthal Museum angesagt. Für zwei Workshops sind noch Tickets zu haben. Am 13. Oktober lädt die Fotografin Farina Graßmann zu ihrem Fotografie-Workshop “Auf Fotosafari mit Oma und Opa” ein, in dem sich Kinder und Großeltern gemeinsam auf die Suche nach kleinen, fast unsichtbaren Wundern der Natur begeben und Einblicke in die Naturfotografie bekommen.
Im Naturschutzgebiet Neandertal können neben einer großen Pflanzenvielfalt auch kleine Insekten entdeckt werden. Farina Graßmann erklärt kindgerecht die technischen Details und verrät hilfreiche Tricks, um wunderschöne Fotos zu erhalten. Nach dem Workshop gibt es Gelegenheit, in der Sonderausstellung "Zurück in die Zukunft – Honigbienen im Wald" die spektakulären Naturfotografien des preisgekrönten Fotografen Ingo Arndt genauer unter die Lupe zu nehmen und einige interessante Fakten über Bienen zu erfahren.

Der Workshop beinhaltet eine kurze theoretische Einführung, Praxis im Museumsgarten/im Naturschutzgebiet und den Besuch der Fotoausstellung "Honigbienen im Wald".
Wann: 13. Oktober von 11 bis 14 Uhr
Für wen: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren (Eltern, Großeltern, Paten usw. willkommen)
Dauer: 3 Stunden
Kosten: 39 Euro pro Person inklusive Museumseintritt und Kurzführung Technik: Kamera, Smartphone (keine professionelle Kamera notwendig, um am Workshop teilzunehmen)

Hinweis: Bitte Getränke, Snacks und wetterfeste Kleidung
(Sonnen-/Regenschutz) mitbringen.

Direkt zur Buchung: https://e-shop.neanderthal.de/de/guided-tours/6713

Für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene bietet das Neanderthal Museum ebenfalls am 13. Oktober einen Holzschnitz-Workshop unter Anleitung des Bildhauers Ulrich Mekiska an. In der Steinzeitwerkstatt zeigt er, wie man aus Holunder oder Hasel kleine Kunstwerke schnitzt. Das Holz und das Schnitzwerkzeug werden bereitgestellt.

Die Kunstwerke dürfen mit nach Hause genommen werden.
Wann: 13. Oktober um 9:30 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 14:30 Uhr
Für wen: Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 9 Euro pro Person

Direkt zur Buchung: https://e-shop.neanderthal.de/de/guided-tours/6688

Weitere Infos und Tickets: www.neanderthal.de

Kontakt

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104 97970; Internet: www.neanderthal.de; E-Mail: museum@neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt: Dein Erlebnisticket 13 Euro (12,50 Euro online) für Erwachsene (inkl. Dauer- und Sonderausstellung, Neanderthaler-Fundort und Erlebnisturm Höhlenblick); Ermäßigung für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte; Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber

Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 99-1074
Telefax: 02104 73855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

PM_Neanderthalmuseum_Foerdererlogos_28-02-2020

09.10.2023