Inhalt

Herbstferien in der Steinzeit

NEANDERTAL. Wenn der Herbst vor der Tür steht, ist ein Besuch im Neanderthal Museum genau das Richtige. Auch in diesen Herbstferien gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm. Zu ausgewählten Terminen gibt es drei verschiedene zweistündige Workshops. Kinder ab 6 Jahren können „Mit Oma und Opa in die Steinzeit“ reisen, dabei gemeinsam die Ausstellung erkunden, ein Steinzeitmesser herstellen und ihr Jagdgeschick mit Pfeil und Bogen beweisen. Wer es künstlerischer mag, ist beim Workshop „Steinzeitlicht und Höhlenkunst“ bestens aufgehoben. Hier erfahren Kinder alles über die wunderschönen Wandmalereien in den tiefen Höhlen und wie die Menschen früher Licht gemacht haben. Sie fertigen eine eigene steinzeitliche Lampe an und malen ein Höhlenbild mit Farbpigmenten. Für Kinder ab 8 Jahren eignet sich der Workshop „Feuerstein- Schatz der Steinzeit“. Familienführungen zum Thema Steinzeit oder zu der aktuellen Sonderausstellung „Honigbienen im Wald“ finden immer sonntags um 12 Uhr statt. Passend zu der Fotoausstellung gibt es den Fotoworkshop „Auf Fotosafari mit Oma und Opa“ für Kinder ab 8 Jahren und für die ganz Kleinen ab 4 Jahren eine interaktive Lesung mit der Autorin Alina Gries, die aus ihrem Buch „Hedi Hummel und die grauen Gärten liest“ und Kinder aktiv in die Lesung einbezieht. Für die ganze Familie ist ein einstündiger Schnitz-Workshop mit dem Bildhauer Ulrich Mekiska im Programm. Kinder ab 6 Jahren können in Begleitung Erwachsener an diesem Workshop teilnehmen. Die Ganztagsbetreuung für Ferienkinder zwischen 6 und 9 Jahren ist in der zweiten Ferienwoche ab dem 9. Oktober wieder im Angebot. Kleine Entdeckerinnen und Abenteurer können einzelne Tage oder sogar die ganze Woche mit viel Spaß und Bewegung im Museum, in der Steinzeitwerkstatt und im Wald verbringen und werden den ganzen Tag (9 bis 16 Uhr) von einer Pädagogin begleitet. Jeder Tag steht unter einem neuen Motto. So geht es auf eine Reise in die Vergangenheit zu den Neanderthalern, auf Safari ins Eiszeitliche Wildgehege, zu den wilden Honigbienen und auf Spurensuche in einem Kriminalfall. Für die hungrigen Abenteurer gibt es in der Mittagspause ein warmes Essen.

Alle Termine und Preise gibt es auf www.neanderthal.de.


Termine und Preise:
Workshop „Mit Oma und Opa in die Steinzeit“ (4. und 11. Oktober): 9 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt und inkl. Material)

Workshop „Steinzeitlicht und Höhlenkunst“ (4. und 10. Oktober): 18 Euro pro Person inkl. Material

Workshop „Feuerstein – Schatz der Steinzeit“ (5 und 12. Oktober): 18 Euro pro Person inkl. Material

Ganztagsbetreuung „Motto-Tage“ (9. bis 13. Oktober): 58 Euro pro Tag inkl. Mittagessen

Workshop „Fotosafari“ (13. Oktober um 11 bis 14 Uhr): 39 Euro pro Person inkl. Museumseintritt und Kurzführung

Interaktive Lesung „Hedi Hummel“ (15. Okt. um 14 Uhr): 6 Euro pro Kind, 4 Euro pro Erwachsener zzgl. Museumseintritt

Schnitz-Workshop (13. Oktober um 9:30 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr und 14:30 Uhr): 9 Euro pro Person

Vorverkauf online unter www.neanderthal.de

Kontakt

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104 97970; Internet: www.neanderthal.de; E-Mail: museum@neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt: Dein Erlebnisticket 13 Euro (12,50 Euro online) für Erwachsene (inkl. Dauer- und Sonderausstellung, Neanderthaler-Fundort und Erlebnisturm Höhlenblick); Ermäßigung für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte; Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber

Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 99-1074
Telefax: 02104 73855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

PM_Neanderthalmuseum_Foerdererlogos_28-02-2020

20.09.2023