Inhalt

Makrofotografie in der Natur

Workshop im Neanderthal Museum

Bild vergrößern: Eine Fotografin sitzt in einem Wald hinter einem Baumstumpf und schaut in die Kamera. © Farina Grass
Farina Grass

NEANDERTAL. Bei diesem Workshop im Neanderthal Museum geht es dieses Mal nicht um Steinzeit, sondern um Makrofotografie in der Natur. Farina Graßmann, eine Expertin für Naturfotografie, nimmt die Teilnehmenden mit in die wunderbare Welt der kleinen Dinge. Sie erklärt alle technischen Details und zeigt in praktischen Übungen den richtigen Einsatz von Schärfe und Unschärfe und das Spiel mit Licht und Schatten. So erhalten die Workshopteilnehmer neue Perspektiven auf die faszinierenden Dinge in der Natur und bekommen die wichtigsten Tipps und Tricks gezeigt, mit denen man spannende Motive finden und ins richtige Licht setzen kann.
Anschließend gibt es Gelegenheit, in der Sonderausstellung "Zurück in die Zukunft- Honigbienen im Wald" die spektakulären Makrofotografien des preisgekrönten Fotografen Ingo Arndt genauer unter die Lupe zu nehmen und nebenbei einige interessante Fakten über Bienen zu erfahren. Der Workshop beinhaltet eine theoretische Einführung, einen Praxisteil im Museumsgarten/im Naturschutzgebiet und den Besuch der Fotoausstellung "Zurück in die Zukunft- Honigbienen im Wald".
Der Workshop dauert fünf Stunden, ist für Erwachsenen und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet und wird an folgenden Terminen angeboten:

11. Juni: 10 bis 15 Uhr
1. Oktober: 10 bis 15 Uhr

Die Kosten betragen 59 Euro pro Person inklusive Museumseintritt und Kurzführung. Für den Workshop wird eine eigene Kamera oder ein Smartphone benötigt. Getränke, Snacks und dem Wetter angemessene Kleidung sollten mitgebracht werden. Tickets können vorab online gebucht werden: https://e-shop.neanderthal.de/de/guided-tours/6712

Herausgeber

Logo KME_hoch_transparent
Pressestelle des Kreises Mettmann

Telefon: 02104 99-1074
Telefax: 02104 73855
E-Mail: presse@kreis-mettmann.de

05.06.2023