Hilfsnavigation

Reisen mit Tieren & Tiertransporte

Um Tierseuchen vorzubeugen, wird die Ein-und Ausfuhr von Heim- und Nutztieren innerhalb der EU sowie aus Drittländern in die EU überwacht. Wenn Sie ein Ursprungs- und Gesundheitszeugnis benötigen, finden Sie hier weitere Informationen.

Tiertransport

Zur Tierseuchenprophylaxe  gehören auch die Überwachung des grenzüberschreitenden Verkehrs von Tieren und Tierprodukten sowie die damit verbundene Tierkennzeichnungspflicht.
 
Das Reisen von Heimtieren innerhalb der EU sowie die (Wieder-) Einreise von Heimtieren aus Drittländern in die EU werden durch internationales Recht geregelt. Ziel ist es, eine Einschleppung und Verbreitung der Tollwut zu verhindern.
 
Auch für den Transport von Nutztieren gelten besondere Bestimmungen.
 
Wir sind für das Ausstellen amtstierärztlicher Ursprungs- und Gesundheitszeugnisse zuständig. Ein solches Zeugnis müssen Sie bei uns für Schlacht- und andere Lebendtiere beantragen, wenn Sie sie ausführen möchten.
 
Natürlich müssen beim Tiertransport nicht nur die tierseuchenrechtlichen, sondern auch die tierschutzrechtlichen Regelungen eingehalten werden. Auch über diesen Themenbereich informieren wir Sie gerne.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Herr Dr. Hagelschuer
Amtstierarzt

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1957
 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann