Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Futter- & Arzneimittel

Nur einwandfreie Futtermittel und der reglementierte Einsatz von Tierarzneimitteln garantieren, dass in Fleisch-, Milch- und Eiprodukten keine Stoffe enthalten sind, die für die Gesundheit des Menschen schädlich sein können. Aus diesem Grund kontrollieren wir Tierfutter und Tierarzneimittel.


Futtermittel

Die Qualität von Fleisch, Milch und Eiern wird wesentlich durch die Qualität des Tierfutters beeinflusst. Nur einwandfreie Futtermittel garantieren, dass in tierischen Produkten keine Stoffe enthalten sind, die für die Gesundheit des Menschen bedenklich oder schädlich sein können. Darüber hinaus müssen Futtermittel so beschaffen sein, dass durch sie die Gesundheit der Tiere und der von ihnen gewonnenen Lebensmittel nicht beeinträchtigt werden kann. Ihre Zusammensetzung soll eine optimale Ernährung der Tiere sicherstellen und ihre Leistungsfähigkeit fördern.

Aus diesem Grund überprüfen die Mitarbeiter der Abteilung Veterinärwesen den Arzneimittel- und Futtermitteleinsatz beim Tierhalter. Außerdem werden Futtermittelmischbetriebe und Einzelhandelsgeschäfte kontrolliert. Werden Abweichungen von den rechtlichen Vorgaben festgestellt, leiten wir unverzüglich weitergehende Maßnahmen ein.

Dies ist auch dann der Fall, wenn bei Schlachttieren Rückstände, z.B. von Arzneimitteln, festgestellt werden. Um die Sicherheit für Mensch und Tier zu gewährleisten werden durch uns regelmäßig Proben von geschlachteten Tieren entnommen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Veterinärwesen

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1952 und 02104 99-1957
 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann