Hilfsnavigation

Fischereischein

Wer in Nordrhein-Westfalen fischen gehen möchte, muss generell die deutsche Fischerprüfung bestanden haben, Inhaber eines Fischereischeines und eines für das gewählte Angelgewässer ausgestellten Fischereierlaubnisscheines sein. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Angler

Für die Ausstellung eines Fischereischeines ist die Gemeinde zuständig, in der man seinen Hauptwohnsitz hat. Für nähere Informationen zur Ausstellung von Fischereischeinen wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro Ihrer Stadt (siehe Internetlinks unten).

Es ist möglich, Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren, ohne Ablegung der Fischerprüfung einen Jugendfischereischein auszustellen.

Der Fischereierlaubnisschein wird von den Fischereirechtsinhabern des von Ihnen gewünschten Angelgewässers vergeben. Fischereirechtsinhaber sind beispielsweise Angelvereine, Fischereigenossenschaften oder Privatpersonen.

Über regionale und überregionale Fischereiangelegenheiten können Sie sich auf den Internetseiten der Fischereiverbände informieren. Links hierzu finden Sie als Publikationen unter der Rubrik „Allgemeines“.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann