Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Naturschutzbeirat

Bei jeder unteren Naturschutzbehörde in Nordrhein-Westfalen wird ein Naturschutzbeirat gebildet. Die Beiräte sollen bei Schutz, Pflege und Entwicklung der Landschaft mitwirken und sind vor allen wichtigen Entscheidungen und Maßnahmen der unteren Naturschutzbehörde zu beteiligen.

Ineinander greifende Hände über einer Wiese.
Zusammenarbeit für den Erhalt der Natur
Urheber: Anemone123 - Pixabay

Der Beirat hat die Aufgabe,

  • Vorschläge und Anregungen zu unterbreiten,
  • der Öffentlichkeit die Absichten und Ziele von Naturschutz und Landschaftspflege zu vermitteln und
  • bei Fehlentwicklungen in der Landschaft entgegenwirken.

Der Beirat besteht aus 16 ehrenamtlich tätigen Personen. Er wird für die Dauer der Wahlzeit des Kreistages gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

  • 3 Personen aus der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e. V. (LNU),
  • 2 Personen des Naturschutzbundes Deutschland e. V. (NABU)
  • 2 Personen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND),
  • 2 Personen des regional zuständigen Landwirtschaftsverbandes,
  • 1 Person von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband NRW e. V. (SDW),
  • 1 Person des Waldbauernverbandes NRW e.V.,
  • 1 gemeinsame Vertretung des Landesverbandes Gartenbau Rheinland e.V., des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe e.V. und des Provinzialverbandes Rheinischer Obst- und Gemüsebauer e.V.,
  • 1 gemeinsame Vertretung der nach § 52 des Landesjagdgesetzes Nordrhein-Westfalen anerkannten Vereinigungen der Jäger,
  • 1 Person des Fischereiverbandes Nordrhein-Westfalen e.V.,
  • 1 Person des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. und
  • 1 gemeinsame Vertretung des Imkerverbandes Rheinland e.V. und des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e.V..

Das Gremium trifft sich in regelmäßigen Abständen und berät naturschutzfachliche Angelegenheiten.

Einmal im Jahr führt der Beirat eine Öffentlichkeitsveranstaltung durch. Es wird ein Schwerpunktthema von öffentlichem Interesse unter verschiedenen Aspekten beleuchtet. Referenten halten Impulsreferate, anschließend besteht Gelegenheit zu intensivem Austausch.

In der folgenden Liste finden Sie jeweils den Einladungsflyer sowie die Vorträge der Referenten soweit sie einer Veröffentlichung zugestimmt haben.

Die nächste Öffentlichkeitsveranstaltung findet am 30.10.2019 statt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Ansprechpartnerin. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Frau Hanst-Usorasch
Verwaltung der Unteren Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2611
 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann