Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Gehölzschnitt

Hecken, Gebüsche und Gehölze bieten Unterschlupf für verschiedene Tierarten, vor allem für Vögel. Daher müssen Sie während der Brutzeit von März bis September bei der der Gehölzpflege bestimmte Regeln beachten.

Rotkehlchen
Urheber: Kreis Mettmann

Für Hecken und Gehölze gibt es eine vom Bundesnaturschutzgesetz festgelegte Schonzeit. Sie dient insbesondere dem Schutz der heimischen Tiere, denn Gebüsche bieten Unterschlupf für Vögel, Insekten, Säugetiere, Reptilien und Amphibien. Die Tiere können hier schlafen, ihren Nachwuchs großziehen und finden ein Versteck.
Deshalb dürfen Hecken und Gehölze in der Zeit vom 1. März bis 30. September nicht gerodet oder abgeschnitten werden. Verstöße können mit einer erheblichen Geldbuße geahndet werden.
 
Schonende Form- und Pflegeschnitte sind zwar zugelassen, aber auch nur, wenn keine nistenden oder brütenden Vögel anzutreffen sind.

Einzelbäume im Hausgarten fallen nicht unter die generelle Verbotsfrist. Aber auch hier gilt: Sind Nester oder Bruthöhlen in einem Baum, darf dieser während der Brutzeit nicht beschnitten oder gefällt werden.
Als Hilfestellung haben wir ein Faltblatt zu diesem Thema herausgegeben, welches Sie hier herunterladen können. Wenn Sie das Faltblatt in gedruckter Form benötigen, können Sie es gegen Einsendung eines frankierten Rückumschlags (45 Cent) unter folgender Adresse bestellen: Kreisverwaltung Mettmann, Untere Naturschutzbehörde, Am Kolben1 in 40822 Mettmann.
 
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Herr Adolphy
Untere Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2812
 

Herr Göddecke
Untere Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2806
 

Frau Hanst-Usorasch
Verwaltung der Unteren Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2611
 

Frau Krasser
Untere Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2824
 

Herr Münz
Verwaltung der Unteren Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2819
 

Herr Schmidt
Verwaltung der Unteren Naturschutzbehörde

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2827
 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann