Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Förderprogramm „Stecker-PV-Anlagen im Kreis Mettmann“

Der Kreis Mettmann förderte als Teil seiner “Solaroffensive“ den Erwerb neuer Stecker-PV-Anlagen mit einem Förderbudget von 50.000 Euro. Der Förderstart war am 24.08.2022. Das Antragsverfahren wurde aufgrund der Vielzahl der eingegangenen Anträge bereits geschlossen. In der zweiten Hälfte des Jahres 2023 wird erneut ein Förderprogramm für Stecker-PV-Anlagen mit einer Fördersumme von 100.000 aufgesetzt. Die Förderbedingungen werden überarbeitet und können von denen des vergangenen Förderprogrammes abweichen. Der Beginn der Förderung wird rechtzeitig bekannt gegeben. 

Eine Stecker-PV-Anlage wird präsentiert von Landrat Thomas Hendele, Umweltdezernent Dr. Stephan Kopp und den Klimaschutzmanagern Dr. Herrmann-Josef Waldapfel und Dr. Sebastian Kock.
Präsentation einer Stecker-PV-Anlage.

Unter Stecker-PV-Anlagen (auch bekannt als „Balkonkraftwerke“, „Plug & Play-PV“, „Mini-PV-Anlage“, usw.) versteht man in der Regel ein oder zwei Solarmodule, die beispielsweise am Balkongeländer, an der Hausfassade, oder auf einem Flachdach installiert werden können. Über einen Wechselrichter sind sie auf maximal 600 Watt Leistung begrenzt. Der erzeugte Strom wird über eine Steckdose in das Hausnetz eingespeist. Die Stecker-PV-Anlagen produzieren potentiell genug Strom, um an sonnigen Tagen einen wesentlichen Teil der Grundlast und der Mittagsspitze eines Haushaltes zu decken. Mit Stecker-PV-Modulen haben auch die Mieterinnen und Mieter des Kreises Mettmann die Chance, direkt an der Energiewende zu partizipieren und ihre Energiekosten zu senken. 

Die Anmeldeverfahren Ihrer Stromnetzbetreiber im Kreis Mettmann haben wir unten für Sie verlinkt.

Sollte für die Installation ihrer Stecker-PV-Anlage nach den Vorgaben ihres Stromnetzbetreibers der Einbau einer Einspeisesteckdose vorgesehen sein, finden sie unten einen Link zur Homepage der Kreishandwerkerschaft mit einer Übersicht über mögliche Elektrotechnik-Betriebe im Kreis Mettmann.

Ein Präsenzworkshop zum Thema „Stecker-PV-Anlagen im Kreis Mettmann“ fand am 3. September 2022 im Neanderthal Museum statt.  

 
Formulare (verschlüsselte Übertragung)
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Herr Dr. Kock
Klimaschutzbeauftragter

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2841
 

Video

Impressionen der Klimaschutzwoche

 
© 2022 Copyright Kreis Mettmann