Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zulassungsbescheinigung II/Fahrzeugbrief

Falls Sie Ihren Fahrzeugbrief oder Ihre Zulassungsbescheinigung II verloren haben oder er gestohlen wurde, erfahren Sie hier, was wann zu tun ist und welche Unterlagen wir für eine Neuausstellung benötigen.

Falls Sie Ihren Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II verloren haben oder das Papier gestohlen wurde, stellen wir Ihnen gerne eine neue Zulassungsbescheinigung II aus.
Dieser Geschäftsfall kann nur in Mettmann am Sonderschalter bearbeitet werden.
 
Bringen Sie dazu bitte Folgendes mit: 

  • Personalausweis oder Reisepass 
  • Fahrzeugschein beziehungsweise Zulassungsbescheinigung I 

Falls Sie Ihren Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II verloren haben, benötigen Sie zusätzlich eine Versicherung "an Eides Statt" über den Verlust des Fahrzeugbriefs/der Zulassungsbescheinigung II (Sie können sie nur persönlich gegen eine Gebühr entweder bei uns oder bei einem Notar abgeben).
 
Falls Ihr Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II gestohlen wurde, legen Sie uns bitte eine Diebstahlanzeige der Polizei vor.
 
Wenn Sie die Versicherung "an Eides statt" vor einem Notar abgegeben haben und die Verlustmeldung durch einen Dritten erledigen lassen möchten, muss dieser Ihre Vollmacht (Vordruck zum Herunterladen siehe unten), Ihren originalen Personalausweis und den eigenen Personalausweis mitbringen 
 
Wenn Sie noch nicht 18 Jahre alt sind, bringen Sie bitte außerdem mit: 

  • Vollmacht des Erziehungsberechtigten
  • Personalausweis des Erziehungsberechtigten 

Wenn die Papiere zu einem Fahrzeug gehörten, das auf Ihre Firma zugelassen ist, bringen Sie bitte zusätzlich mit: 

  • Aktueller Handelsregisterauszug bzw. aktuelle Gewerbeanmeldung,
  • Adressnachweis (zum Beispiel Visitenkarte, Briefkopf oder Firmenstempel) 

Falls Ihr Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II gestohlen wurde, stellen wir Ihnen sofort einen neue Zulassungsbescheinigung II aus.
 
Falls Ihr Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II verloren gegangen ist, wird der Verlust zunächst dem Kraftfahrtbundesamt mitgeteilt, wo er im Verkehrsblatt veröffentlicht wird. Wird Ihr Fahrzeugbrief beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung II nach zwei bis vier Wochen nicht wiedergefunden, stellen wir Ihnen eine neue Zulassungsbescheinigung II aus.
 
Kosten:
Ab 14,50 Euro, abhängig vom Aufwand (zuzüglich 30,70 Euro, wenn die Versicherung "an Eides statt" abgegeben werden muss). 

Wenn Sie für einen Besuch der Zulassungsstelle Ihren Fahrzeugbrief bei Ihrer Bank angefordert haben, können Sie ab sofort über die Bankbriefauskunft online feststellen, ob dieser Brief bereits in der Zulassungsstelle vorliegt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 
Link extern
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Straßenverkehrsamt
Kfz-Zulassungsstelle Mettmann

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-0
 

Wartezeiten für Kunden ohne Termin

Zulassungsstelle Mettmann:


Diese Ansicht auf Ihrem Handy:

QR Code Wartezeiten aus WWW5

Öffnungszeiten
Kfz-Zulassungsstelle

Für Kunden ohne Termin:


Mo-Mi, Fr 7.30–12.00 Uhr
Do 7.30-12.00, 14.00-17.30 Uhr (Do nachmittags ausschließlich für Privatkunden)

Terminkunden werden vorrangig bedient. Kunden ohne Termin werden immer unter Berücksichtigung vorhandener Kapazitäten bedient.

Öffnungszeiten
Kfz-Zulassungsstelle

Für Terminkunden:


Mo-Mi 7.30-14.45 Uhr
Do      7.30-17.15 Uhr
Fr       7.30-11.45 Uhr

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann