Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zulassungsbescheinigung I/Fahrzeugschein

Falls Sie Ihren Fahrzeugschein oder Ihre Zulassungsbescheinigung I verloren haben oder er gestohlen wurde, stellen wir Ihnen neue Dokumente aus. Hier erhalten Sie Informationen über die dazu von uns benötigten Unterlagen.

Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung1

Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung1 (Rückseite)

 Bringen Sie dazu bitte Folgendes mit: 

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Fahrzeugbrief beziehungsweise Zulassungsbescheinigung_II
  • Prüfbericht der letzten  Hauptuntersuchung  

Falls Sie Ihren Fahrzeugschein beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung I verloren haben, benötigen Sie außerdem eine Versicherung "an Eides Statt" über den Verlust des Fahrzeugscheins. Diese können Sie nur persönlich als eingetragener Fahrzeughalter oder als Geschäftsführer/Prokorist (wenn das Fahrzeug auf eine Firma zugelassen ist) gegen eine
Gebühr entweder bei uns oder bei einem Notar abgeben. 

Sofern Sie Ihr Fahrzeug einem anderen zur Nutzung überlassen haben und dieser dabei den Fahrzeugschein/die Zulassungsbescheinigung I verloren hat, muss dieser eine entsprechende Bescheinigung über die Nutzungsüberlassung von Ihnen und die o.a. Unterlagen sowie Ihren und seinen Personalausweis oder Reisepass mitbringen und die Versicherung an Eides statt abgeben.

Falls Ihr Fahrzeugschein beziehungsweise Ihre Zulassungsbescheinigung I gestohlen wurde, legen Sie uns bitte die Diebstahlsanzeige der Polizei vor.
 
Wenn Sie die Versicherung "an Eides statt" vor einem Notar abgegeben haben und Sie die Verlustmeldung durch einen Dritten erledigen lassen möchten, muss dieser Ihre Vollmacht (Vordruck zum Herunterladen siehe unten), Ihren originalen Personalausweis und den eigenen Ausweis mitbringen.
 
Wenn Sie noch nicht 18 Jahre alt sind, bringen Sie bitte außerdem mit:

  • Vollmacht des Erziehungsberechtigten
  • Ausweis des Erziehungsberechtigten 

Wenn die Papiere zu einem Fahrzeug gehörten, das auf Ihre Firma zugelassen ist, bringen Sie bitte zusätzlich mit: 

  • Aktueller Handelsregisterauszug bzw. aktuelle Gewerbeanmeldung,
  • Adressnachweis (zum Beispiel Visitenkarte, Briefkopf oder Firmenstempel) 

Kosten:
Ab 11,80 Euro, abhängig vom Aufwand (zuzüglich 30,70 Euro, wenn die Versicherung an Eides statt abgegeben werden muss).
 
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Straßenverkehrsamt
Kfz-Zulassungsstelle Mettmann

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-0
 

Straßenverkehrsamt
Kfz-Zulassungsstelle Langenfeld

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-0
 

Wartezeiten für Kunden ohne Termin

Zulassungsstelle Mettmann:


Diese Ansicht auf Ihrem Handy:

QR Code Wartezeiten aus WWW5

Öffnungszeiten
Kfz-Zulassungsstelle

Für Kunden ohne Termin:


Mo-Mi, Fr 7.30–12.00 Uhr
Do 7.30-12.00, 14.00-17.30 Uhr (Do nachmittags ausschließlich für Privatkunden)

Terminkunden werden vorrangig bedient. Kunden ohne Termin werden immer unter Berücksichtigung vorhandener Kapazitäten bedient.

Öffnungszeiten
Kfz-Zulassungsstelle

Für Terminkunden:


Mo-Mi 7.30-14.45 Uhr
Do      7.30-17.15 Uhr
Fr       7.30-11.45 Uhr

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann