Hilfsnavigation

Sprachliche Bildung und Elternbildung

Um die Startchancen der Kinder mit Zuwanderungsgeschichte zu verbessern und ihnen und ihren Eltern einen chancengleichen Zugang zu verschiedenen Angeboten zu gewährleisten, unterstützt das Kreisintegrationszentrum Mettmann die Familien und Bildungseinrichtungen in den Bereichen „Sprachliche Bildung“ und „Elternbildung“.


Flüsternde Kinder
Urheber: Todd Arena/Getty Images

Die Erziehungs- und Bildungsarbeit mit Kindern fängt in der Familie an. Die Ansprüche und Erwartungen an die Eltern verändern sich und insbesondere Eltern mit Zuwanderungsgeschichte stehen oft vor einer Vielzahl neuer Herausforderungen, die sie meistern müssen. Zur Unterstützung und Mitwirkung im weiteren Verlauf der Entwicklung ihrer Kinder benötigen sie daher verlässliche Informationen und Partner. Um die Startchancen der Kinder mit Zuwanderungsgeschichte zu verbessern und ihnen und ihren Eltern einen chancengleichen Zugang zu verschiedenen Angeboten zu gewährleisten, unterstützt das Kreisintegrationszentrum Mettmann die Familien und Bildungseinrichtungen in den Bereichen „Sprachliche Bildung“ und „Elternbildung“ durch:

  • zielgruppenspezifische Sprach-und Bildungsangebote,
  • Beratung und Qualifizierung von Fachkräften und Multiplikatoren der Migrantenorganisationen,
  • Beratung und Begleitung der Bildungseinrichtungen zu Themen der interkulturellen Öffnung.

Qualifizierungsangebote

…für Familien mit Zuwanderungsgeschichte:

  • Sprachbildungs- und Lernprogramme, „Griffbereit“ und „Rucksack-Kita“,
  • Elternabende zur Mehrsprachigkeit,
  • „Familienwelten“ - ein Forum rund um Erziehungsfragen (vormals Elterndiplom),
  • Elternseminare,
  • Seminare für Väter mit Zuwanderungsgeschichte

…für pädagogische Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen unter anderem zu den Themen:

  • Mehrsprachigkeit,
  • interkulturelle Sensibilisierung,
  • alltagsintegrierte sprachliche Bildung,
  • vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung,
  • Genderpädagogik,
  • Zusammenarbeit mit Eltern,
  • Medienerziehung.

…zu sonstigen Themen

  • Interkulturelles Training (Teamschulung),
  • Materialausleihe.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Ansprechpartnerin. Wir helfen Ihnen gern!

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Publikation

Programmheft 2018

Titelbild des Programmheftes

Ansprechpartner/in

Frau Ortsis
Integration & Soziale Planung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2130
 

Frau Reckeweg
Integration & Soziale Planung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2124
 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann