Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Erstberatung für schulpflichtige Neuzuwanderer

Um eine möglichst schnelle und passgenaue Integration von Kindern und Jugendlichen in das deutsche Schulsystem zu ermöglichen, die im Laufe eines Schuljahres aus ihrem Heimatland nach Deutschland bzw. in den Kreis Mettmann einreisen, findet vor der Beschulung eine Erstberatung statt.


Integration
Copyright: chagin / fotolia

Seiteneinsteigerförderung

Seiteneinsteiger sind schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die im Laufe eines Schuljahres aus ihrem Heimatland einreisen und in das örtliche Schulsystem eingegliedert werden müssen.
Sie verfügen über unterschiedliche Bildungsvoraussetzungen und schulische Erfahrungen.

Um eine möglichst schnelle und passgenaue Integration in das deutsche Schulsystem zu erreichen, ist eine Erstberatung erforderlich,

  • damit eine passende Schule mit geeigneten Fördermöglichkeiten gefunden wird,
  • um den Seiteneinsteigern das zügige Erlernen der deutschen Sprache zu ermöglichen und
  • einen angemessenen Schulabschluss anzustreben und erfolgreich zu absolvieren.

Gleichzeitig soll die Erstberatung der aufnehmenden Schule Basisinformationen für die individuelle Förderung des Schülers/der Schülerin liefern. Die Beratung beinhaltet daher eine Abfrage der

  • Personaldaten,
  • bisherigen Schullaufbahn im Herkunftsland,
  • Kenntnisse der deutschen Sprache und des lateinischen Alphabetes.

Darüber hinaus erhalten die Eltern Informationen über

  • das deutsche Schulsystem,
  • die Bedeutung eines Schulabschlusses für ihre Kinder und
  • weitere Fördermöglichkeiten in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Frau Balz-Immel
Integration, Seniorenförderung, soziale Planung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2190
 

Frau Keser
Integration, Seniorenförderung, soziale Planung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2198
 

Publikation

Programmheft 2018

Titelbild des Programmheftes
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann