Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Gut Essen lernen

Eine ausgewogene Ernährung von klein auf unterstützt die Entwicklung eines gesunden Ernährungsstils. „LOTT JONN – Gut Essen lernen“ wendet sich an  Kindertageseinrichtungen, denen die Qualität der Mittagsverpflegung ein besonderes Anliegen ist.


Gut Essen lernen

Kinder erwerben ihre Vorlieben durch sich wiederholende Geschmackserfahrungen, ein vielseitiges Lebensmittelangebot sowie über Vorbilder.

Mit "LOTT JONN - Gut Essen lernen" können Kindertageseinrichtungen ihre Verpflegung verbessern. Im Mittelpunkt steht dabei vor allem die Mittagsmahlzeit auf der Grundlage des „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
In sechs Bausteinen werden die Einrichtungen unter anderem mit einem Speisenplan-Check, einer Nährwertberechnung und individueller Beratung vor Ort unterstützt. Jährlich können zudem weitere Bausteine zum Beispiel rund um das Frühstück oder zum Umgang mit Süßem gebucht werden.

In dem Netzwerk „ErnährungsImpulse“ der AG Zahngesundheit im Kreis Mettmann werden die inzwischen 41 Einrichtungen langfristig begleitet.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Ansprechpartnerin. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Frau Schiffer
Gesundheitsförderung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2264
 

Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit braucht Verstärkung

Pädagogische Fachkräfte für Mettmann und Monheim gesucht


Für die Städte Mettmann und Monheim am Rhein sucht die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit zum 01.01.2019 – oder später – Unterstützung. Gesucht werden pädagogische Fachkräfte (bspw. Erzieherinnen/Erzieher) für 20 Wochenstunden / 5-Tage Woche, die Spaß daran haben, in einem Team mitzuwirken und in immer wieder anderen Einrichtungen bzw. Schulen in seinem Bezirk zu arbeiten. Ein Führerschein der Klasse B sowie der Einsatz des privaten Pkw gegen Wegstreckenentschädigung werden vorausgesetzt.
Interessierte schicken bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die
Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann
Frau Hüsgen
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
oder per E-Mail an susanne.huesgen@kreis-mettmann.de

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann