Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Einschulungsuntersuchung

Jedes Kind, das in die Schule kommt, wird zuvor von uns untersucht. Hier erhalten Sie Informationen, wie die Untersuchung abläuft und welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen.

Einschulungsuntersuchungen

Bevor Ihr Kind eingeschult wird, muss es sich von uns untersuchen lassen. Die Einschulungsuntersuchung erfolgt in der Regel vormittags.
Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin den Impfausweis und das Vorsorgeheft Ihres Kindes mit.
 
Während der Untersuchung werden die persönlichen Daten sowie Größe und Gewicht festgestellt, Hör- und Sehfähigkeiten überprüft und ein Zeichentest gemacht. Anschließend erfolgt eine körperliche Untersuchung. Hinzu kommen Tests zur Koordination, Beweglichkeit, Wahrnehmung und Sprache. Wir stellen fest, was das Einschulungskind schon alles kann oder ob noch eine Unterstützung nötig ist. Außerdem überprüfen wir den Impfschutz. So können rechtzeitig vor der Einschulung noch geeignete Fördermaßnahmen und Hilfen besprochen werden. Die zuständige Schule und die Eltern erhalten eine schriftliche Stellungnahme über das Ergebnis der Untersuchung.
Die Untersuchung findet ungefähr im Zeitraum zwischen Anfang September und Ende März in der für Sie zuständigen Nebenstelle statt. Sie werden zu dem Termin frühzeitig schriftlich eingeladen.
 
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Nebenstelle für Erkrath
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Flügel

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2282
 

Nebenstelle für Haan
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Stephan

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02103 2527-105
 

Nebenstelle für Heiligenhaus
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Höpting

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02051 6054-121
 

Nebenstelle für Hilden
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Müller

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02103 2527-102
 

Nebenstelle für Langenfeld
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Klingen

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02173 98865-202
 

Nebenstelle für Mettmann
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Kuchem

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2272
 

Nebenstelle für Monheim am Rhein
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Glenzer-Piniek

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02173 10628-302
 

Nebenstelle für Ratingen
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Polster

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02102 92917-106
 

Nebenstelle für Velbert
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Pisasale

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02051 6054-302
 

Nebenstelle für Wülfrath
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
Frau Sopp

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2270
 

Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit braucht Verstärkung

Pädagogische Fachkräfte für Mettmann und Monheim gesucht


Für die Städte Mettmann und Monheim am Rhein sucht die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit zum 01.01.2019 – oder später – Unterstützung. Gesucht werden pädagogische Fachkräfte (bspw. Erzieherinnen/Erzieher) für 20 Wochenstunden / 5-Tage Woche, die Spaß daran haben, in einem Team mitzuwirken und in immer wieder anderen Einrichtungen bzw. Schulen in seinem Bezirk zu arbeiten. Ein Führerschein der Klasse B sowie der Einsatz des privaten Pkw gegen Wegstreckenentschädigung werden vorausgesetzt.
Interessierte schicken bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die
Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann
Frau Hüsgen
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
oder per E-Mail an susanne.huesgen@kreis-mettmann.de

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann