Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Clearingstelle

Im Kreis Mettmann wird dem gesunden Aufwachsen von Kindern eine besondere Bedeutung zugemessen. Daher gibt es im Gesundheitsamt des Kreises
die Sozialpädagogische Beratung, welche sich um die Einleitung von frühen Hilfen bei Kindern von der Geburt bis zum 3. Lebensjahr kümmert.


Gesund aufwachsen!
Urheber: Andrey Kuzmin - stock.adobe.com

In Ergänzung hierzu wurde die Clearingstelle zur frühzeitigen Klärung des heilpädagogischen Förderbedarfs bei entwicklungsverzögerten oder von Behinderung bedrohten Kindern ins Leben gerufen. Hier sind eine Kinderärztin und eine Sozialarbeiterin für Sie tätig.

Sie sind für Sie da und prüfen in Zusammenarbeit mit Ihnen und den beteiligten Fachkräften, welche Fördermaßnahmen die optimale Versorgung Ihres Kindes ermöglichen. Dazu gehört eine kinderärztliche Untersuchung und ein Gespräch über die bisherige Entwicklung Ihres Kindes. Eventuell muss noch ein Entwicklungstest durchgeführt werden. Die Untersuchung Ihres Kindes erfolgt je nach Wohnort in den Nebenstellen des Gesundheitsamtes in Monheim am Rhein, Ratingen-Lintorf und Haan oder im Familienzentrum in Velbert. Im Anschluss werden mit Ihnen die geeigneten Fördermaßnahmen besprochen und Sie werden mit Ihrem Einverständnis an die entsprechenden Förderstellen vermittelt.

Wenn eine heilpädagogische Frühförderung von der Clearingstelle empfohlen wird, werden die Kosten vom Kreis Mettmann übernommen. Die Clearingstelle arbeitet mit den Förderstellen der Lebenshilfe e.V. und dem kreiseigenen Förderzentrum in Velbert zusammen.

Um die Entwicklung Ihres Kindes zu begleiten und sich über seine Fortschritte zu erkundigen, möchten die Mitarbeiterinnen der Clearingstelle Sie und Ihr Kind im weiteren Verlauf dann gerne wiedersehen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartnerinnen. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Frau van Kampen
Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2325
 

Frau Hordenbach

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2343
 

Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit braucht Verstärkung

Pädagogische Fachkräfte für Mettmann und Monheim gesucht


Für die Städte Mettmann und Monheim am Rhein sucht die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit zum 01.01.2019 – oder später – Unterstützung. Gesucht werden pädagogische Fachkräfte (bspw. Erzieherinnen/Erzieher) für 20 Wochenstunden / 5-Tage Woche, die Spaß daran haben, in einem Team mitzuwirken und in immer wieder anderen Einrichtungen bzw. Schulen in seinem Bezirk zu arbeiten. Ein Führerschein der Klasse B sowie der Einsatz des privaten Pkw gegen Wegstreckenentschädigung werden vorausgesetzt.
Interessierte schicken bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die
Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann
Frau Hüsgen
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
oder per E-Mail an susanne.huesgen@kreis-mettmann.de

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann