Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Reisemedizinische Beratung

Gesundheitliche Risiken im Ausland werden durch die Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub häufig unterschätzt. Malerische Landschaften, exotische Gerichte und traumhafte Strände führen leicht dazu, zu vergessen, dass in vielen Regionen Infektionskrankheiten auftreten können.
 
Deshalb bereiten Sie sich gut auf Ihre Reise vor.


Reisemedizinische Beratung

Neben einem ausreichenden Impfschutz sind auch Schutzmaßnahmen wie konsequenter Mückenschutz oder Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene zu beachten.
 
In der Regel kann Ihr Hausarzt die notwendigen Impfungen durchführen, beziehungsweise Medikamente zur Prophylaxe verschreiben. Sollten Sie eine Gelbfieberimpfung benötigen, wenden Sie sich bitte an eine Gelbfieberimpfstelle.
Informationen hierzu erhalten Sie bei uns im Gesundheitsamt oder unter dem unten stehenden Link des Centrums für Reisemedizin.
 
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Erkrath, Mettmann, Wülfrath

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-2265
 

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Haan, Hilden

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02103 2527-0
 

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Heiligenhaus, Velbert

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02051 6054-0
 

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Langenfeld

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02173 98865-207
 

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Monheim am Rhein

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02173 10628-0
 

Kreisgesundheitsamt
Nebenstelle Ratingen

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02102 92917-0
 

Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit braucht Verstärkung

Pädagogische Fachkräfte für Mettmann und Monheim gesucht


Für die Städte Mettmann und Monheim am Rhein sucht die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit zum 01.01.2019 – oder später – Unterstützung. Gesucht werden pädagogische Fachkräfte (bspw. Erzieherinnen/Erzieher) für 20 Wochenstunden / 5-Tage Woche, die Spaß daran haben, in einem Team mitzuwirken und in immer wieder anderen Einrichtungen bzw. Schulen in seinem Bezirk zu arbeiten. Ein Führerschein der Klasse B sowie der Einsatz des privaten Pkw gegen Wegstreckenentschädigung werden vorausgesetzt.
Interessierte schicken bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die
Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann
Frau Hüsgen
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
oder per E-Mail an susanne.huesgen@kreis-mettmann.de

 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann