Hilfsnavigation

Kreisentwicklung

Unser Kreisentwicklungsbericht informiert Sie regelmäßig über die Entwicklungen im Kreis Mettmann und in den kreisangehörigen Städten.

Kreisentwicklung

Der Begriff „Demografischer Wandel“ beschreibt die Entwicklungen und Veränderungen der Bevölkerung, und zwar sowohl bezogen auf die Anzahl als auch auf die Struktur der Bevölkerung.

Beschreiben lässt sich der Demografische Wandel, wie er sich in vielen europäischen Industrieländern und auch hier vollzieht, mit der knappen Formel „weniger, älter, bunter“. Weniger, weil seit Jahren weniger Menschen geboren werden als im gleichen Zeitraum sterben. Älter, da die Lebenserwartung kontinuierlich ansteigt, unter anderem auf Grund des medizinischen Fortschritts. Und bunter, weil durch die Zuwanderung in den vergangenen Jahren die Bevölkerung kulturell immer vielfältiger wird. Die vielfältigen Folgen des demografischen Wandels müssen daher in die politische Zukunftsplanung einfließen.

Der Kreis Mettmann übernimmt die zentrale Vermittlung und Koordination von Themen rund um den demografischen Wandel. Die regelmäßig erscheinenden Kreisentwicklungsberichte informieren Sie umfassend über die demografischen Entwicklungen im Kreis Mettmann und in den zehn kreisangehörigen Städten. Darüber hinaus sind dort alle demografierelevanten Aktivitäten, Projekte und Maßnahmen der Kreisverwaltung dargestellt. Die Berichte können Sie unter den Publikationen unten einsehen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Herr Lenz
Kreisentwicklung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1067
 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann