Hilfsnavigation

200 Jahre Kreis Mettmann

Zahlreiche Gratulanten kamen ins Kreishaus


Eröffnung der Feier durch Landrat Thomas Hendele

200 geladene Gäste füllen den Veranstaltungssaal

Bundestagsabgeordneter Peer Steinbrück im Gespräch mit den Landtagsabgeordneten Elisabeth Müller-Witt und Jens Geyer

Die Brass-Band des Landespolizeiorchesters spielt Lieder der letzten 200 Jahre

Das erste Grußwort hält Regierungspräsidentin Frau Anne Lütkes

Landrat Thomas Hendele mit Regierungspräsidentin Anne Lütkes

Bürgermeister Frank Schneider überreicht nach seinem Grußwort ein Geschenk der Bürgermeisterkonferenz an Landrat Thomas Hendele

Kreisdirektor Martin M. Richter erzählt kurzweilig die historische Entwicklung des Kreises

Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe erhält eine Ehrenurkunde und die Silbermünze des Kreises für Ihre langjährigen Verdienste um den Kreis Mettmann

Kreisarchivar Joachim Schulz-Hönerlage berichtet über die Wanderausstellung zum Kreisjubiläum

Jacques Tilly präsentiert sein Poster vom Kreis Mettmann

Anschnitt der Jubiläumstorte durch Bürgermeister Frank Schneider, Landrat Thomas Hendele, Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe und Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese

Bürgermeister Daniel Zimmermann im Gespräch mit Kreisdirektor Martin M. Richter

Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland Ulrike Lubek, Regierungspräsidentin Anne Lütkes und Kreisdezernentin Ulrike Haase bei der anschließenden Feier

Landrat Thomans Hendele mit Detlef Parr und dem stellvertretenden Landrat Michael Ruppert

Viele Gäste, wie hier Dr. Akemi Mizuuchi, signieren das Goldene Buch. Im Hintergrund warten (von l. nach r.) Regierungspräsidentin Anne Lütkes, Bundestagsabeordnete Michaela Noll und Oberbürgermeister Thomas Geisel

Besuch der Ausstellung

In diesem Jahr kann der Kreis Mettmann auf eine 200-jährige Geschichte zurückblicken. Anlässlich dieses Jubiläums hatte Landrat Thomas Hendele jetzt (Samstag, 30. April) rund 200 Gäste zu einer Feier ins Kreishaus eingeladen. Und alle waren gekommen: Regierungspräsidentin Anne Lütkes, Vertreter des Konsularischen Korps, Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordntete, die Landesdirektorin des Landschaftverbandes Ulrike Lubek, die Bürgermeister der kreisangehörigen Städte, die Oberbürgermeister und Landräte der benachbarten Großstädte und Kreise, die Mitglieder des Kreistages sowie zahlreiche weitere Gäste aus Kirchen, Verbänden, Kammern, Vereinen und vielen anderen Institutionen, mit denen der Kreis eng zusammenarbeitet. Auch die ehemaligen Oberkreisdirektoren Robert Wirtz und Dr. Siegfried Hentschel waren der Einladung gerne gefolgt.

Nach den Grußworten von Regierungspräsidentin Anne Lütkes und Bürgermeister Frank Schneider (als Sprecher der Bürgermeisterkonferenz im Kreis) gab zunächst Kreisdirektor Martin M. Richter einen unterhaltsamen Einblick in die wechselvolle 200-jährige Vergangenheit des Kreises. Im Anschluss widmete sich Landrat Thomas Hendele in seinem Festvortrag den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.

Einer der Höhepunkte der Feier war die Ehrung von Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe, die in den turbulenten Zeiten der kommunalen Neugliederung 1975/76 durch ihren persönlichen Einsatz die Selbstständigkeit Monheims und damit auch die Zugehörigkeit zum Kreis Mettmann erkämpfte. Landrat Thomas Hendele erinnerte nochmals an ihre Verdienste und überreichte ihr als Anerkennung die Silbermünze des Kreises.

Für die musikalische Begleitung sorgte mit einem eigens für das Jubiläum arrangierten Mix aus klassischen und modernen Elementen die Brass-Band des Landespolizeiorchesters NRW.

Zum Abschluss der Festveranstaltung eröffnete der Landrat zusammen mit Kreisarchivar Joachim Schulz-Hönerlage eine Ausstellung zur Geschichte des Kreises. Die Ausstellung wird nun zunächst für sechs Wochen im Kreishaus zu sehen sein. Im Laufe des Jahres wird sie dann durch alle kreisangehörigen Städte touren und den Bürgern an zentralen Stellen offen stehen. Die Termine der Ausstellungseröffnungen in den kreisangehörigen Städten werden jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.

Das umfangreiche Begleitheft zur Ausstellung finden Sie unten bei den Publikationen.

Begeistert zeigten sich die Gäste übrigens auch von dem Poster, das der Düsseldorfer Illustrator Jacques Tilly anlässlich des Kreisjubiläums gezeichnet hat. Das großformatige „Wimmelbild“ zeigt alle zehn Städte des Kreises mit ihren Sehenswürdigkeiten und Eigenarten und ist ab sofort gegen eine Spende für den Förderverein neanderland KULTUR im Kreishaus (Düsseldorfer Str. 26 in Mettmann, 5. Etage, Raum 1.513) erhältlich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in


Öffentlichkeitsarbeit

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1075
 

Frau Sauter
Pressestelle

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1073
 

Video

Die Reden zum Festakt 200 Jahre Kreis Mettmann

 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann