Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Bauliche Anlagen an Gewässern

Brücke - bauliche Anlage am Gewässer
Brücke - bauliche Anlage am Gewässer



Wenn Sie eine bauliche Anlage in oder an einem Gewässer errichten wollen, ist eine wasserrechtliche Genehmigung bei der Unteren Wasserbehörde zu beantragen.
Mehr

Einbau von Recycling-Baustoffen & Bodenaushub

RCL-Material
RCL-Material



Mineralische Bau- und Abbruchabfälle können nach Aufbereitung als Recycling-Baustoffe (RC-Baustoffe) wiederverwendet werden. Wenn Sie Recycling-Baustoffe oder auch Bodenaushub in Ihren Boden einarbeiten möchten, benötigen Sie eine wasserrechtliche Erlaubnis der Unteren Wasserbehörde. Bitte sprechen Sie Ihr Vorhaben vorher mit uns ab.
Mehr

Erdwärmenutzung

Wenn Sie Erdwärme (Geothermie) nutzen wollen, benötigen Sie eine wasserrechtliche Erlaubnis, die bei der Unteren Wasserbehörde zu beantragen ist.
Mehr

Hochwasserschutz

Hochwasser
Hochwasser



Zahlreiche Hochwasserereignisse der letzten Jahre und Jahrzehnte sowie der voranschreitende Klimawandel machen deutlich, wie wichtig vorsorgender Hochwasserschutz ist.
Zum vorsorgenden Hochwasserschutz gehören neben Maßnahmen des technischen Hochwasserschutzes auch Maßnahmen des natürlichen Wasserrückhalts und der weitergehenden Hochwasservorsorge. Die Festsetzung von Überschwemmungsgebieten ist hierbei ein besonders wichtiger Baustein.
Mehr

Kleinkläranlagen

Technische Kläranlage
Technische Kläranlage



Für das Einleiten von gereinigtem häuslichen Schmutzwasser in den Untergrund oder in ein oberirdisches Gewässer benötigen Sie eine wasserrechtliche Erlaubnis der Unteren Wasserbehörde.
Mehr

Niederschlagswasser-Einleitung

Wenn Sie Regenwasser in ein Gewässer oder in den Untergrund einleiten möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis der Unteren Wasserbehörde. Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen

Mehr

Prüfpflicht für Heizöltanks

Sie besitzen einen Heizöltank? Dann sind Sie unter Umständen verpflichtet, diesen auf den ordnungsgemäßen Zustand überprüfen zu lassen. Wenn Ihr Tank dieser Prüfpflicht unterliegt, müssen Sie selbst einen zugelassenen Sachverständigen beauftragen.
Mehr

Prüfung privater Abwasseranlagen

Grundstückseigentümer müssen ihre Abwasseranlagen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik errichten, betreiben und unterhalten. Das bedeutet, dass Sie den Zustand und die Funktion Ihrer Anlagen regelmäßig überprüfen lassen müssen. Mehr

Trink- und Brauchwasserbrunnen

Mehr

Wasserrahmenrichtlinie

Mettmanner Bach 2012, nach Umsetzung der Maßnahme
Mettmanner Bach 2012, nach Umsetzung der Maßnahme
Urheber: Oliver Thiele

Urheber: Oliver Thiele
Die europäische Wasserrahmenrichtlinie – kurz WRRL - ist am 22. Dezember 2000 in Kraft getreten. Sie fordert, dass bis zum Jahr 2027 alle Flüsse, Seen, Grundwässer und Küstengewässer in einen „guten ökologischen und chemischen Zustand“ gebracht werden.
Mehr

Wasserschutzgebiete

Wasserschutzgebiet
Wasserschutzgebiet



Zum Schutz der Gewässer, des Grundwassers und zur Sicherung der öffentlichen Trinkwasserversorgung werden Wasserschutzgebiete festgesetzt. Für diese Schutzzonen gelten besondere Ge- und Verbote.
Mehr
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann