Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Jagdscheinausstellung

Wenn Sie jagen möchten, benötigen Sie einen gültigen Jagdschein. Er ist Ihre amtliche Erlaubnis zum Jagen. Welche Unterlagen Sie hierfür mitbringen müssen und welche Kosten anfallen, können Sie hier nachlesen.

Hochsitz
Hochsitz

Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit dem unterschriebenen Antrag und der Versicherungsbestätigung per Mail an jagdschein@kreis-mettmann.de. Sie erhalten umgehend eine Nachricht über das weitere Verfahren.

Verlängerung / Jagdschein abgelaufen

Verlängern lassen können Sie Ihren Jagd- oder Falknerjagdschein bereits ab dem 01. Januar des Jahres, in welchem Ihr Jagdschein ausläuft.

Bitte übersenden Sie dazu vorab an die untere Jagdbehörde (siehe Ansprechpartner rechts) 

  • den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Jagdscheinverlängerung (unten stehend unter Formulare zum Download)
  • den Nachweis der gültigen Jagdhaftpflichtversicherung über die Dauer der Ausstellung  Hinweis: Eine Beitragsrechnung reicht als Nachweis nicht aus.

Die notwendige Zuverlässigkeitsprüfung wird daraufhin eingeleitet. Sobald diese abgeschlossen ist, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur persönlichen Vorsprache bei der unteren Jagdbehörde.

Zu Ihrem Termin, zu dem Sie persönlich erscheinen müssen, bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Ihr Jagdscheinheft
  • Ihren gültigen Personalausweis, oder Ihren gültigen Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • ein aktuelles Passfoto, wenn Ihr Jagdscheinheft voll ist

Ersterteilung

Wenn Sie nach erfolgreich bestandener Prüfung zum ersten Mal einen Jagdschein beantragen möchten, übersenden Sie bitte vorab an die untere Jagdbehörde (s. Ansprechpartner rechts)

  • den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Jagdscheinerteilung (s. unten unter Formulare)
  • den Nachweis der gültigen Jagdhaftpflichtversicherung über die Dauer der Ausstellung Hinweis: Eine Beitragsrechnung reicht als Nachweis nicht aus.
  • Ihr Jägerprüfungszeugnis / Falknerprüfungszeugnis in Kopie
  • ggf. separat erworbene Sachkundenachweise in Kopie

Die notwendige Zuverlässigkeitsprüfung wird daraufhin eingeleitet. Sobald diese abgeschlossen ist vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur persönlichen Vorsprache bei der unteren Jagdbehörde.

Zu Ihrem Termin bei der unteren Jagdbehörde bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Ihren gültigen Personalausweis, oder Ihren gültigen Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • ein aktuelles Passfoto
  • das Jägerprüfungszeugnis / Falknerprüfungszeugnis im Original
  • ggf. separat erworbene Sachkundenachweise im Original

Wohnortwechsel

Hinweis: Gem. § 17 | Bundesmeldegesetz (BMG) muss sich, wer eine Wohnung bezieht, innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anmelden.

Sind Sie in den Kreis Mettmann zugezogen, melden Sie sich bitte nach Ihrer erfolgten behördlichen Ummeldung, immer bei der unteren Jagdbehörde, damit Sie als Inhaber eines Jagdscheins im Kreis Mettmann geführt sind und die Adressänderung in Ihren Jagdschein eingetragen werden kann.

Sind Sie aus dem Kreis Mettmann verzogen, melden Sie sich bitte bei der unteren Jagdbehörde ab.

Hinweis: Für Waffenangelegenheiten ist die Kreispolizeibehörde Mettmann zuständig.

Jagdscheinersatz

Falls Sie Ihren Jagdschein verloren haben, geben Sie uns bitte sofort Bescheid. Mit dem Antrag auf Ausstellung eines Ersatzscheinheftes können Sie ein Jagdscheindoppel erhalten.

  • (bei Verlust), 30 Euro.

Gebühren

Es gibt unterschiedliche Jagdscheinarten mit folgender Verwaltungsgebühr:

Jagdschein

  • für ein Jahr, 35 Euro
  • für zwei Jahre, 50 Euro
  • für drei Jahre, 65 Euro

Jugendjagdschein

  • für ein Jahr, 20 Euro
  • für zwei Jahre, 30 Euro

Falknerjagdschein

  • für ein Jahr, 20 Euro
  • für zwei Jahre, 30 Euro
  • für drei Jahre, 35 Euro

Falkner-Jugendjagdschein

  • für ein Jahr, 15 Euro
  • für zwei Jahre, 20 Euro

Alle Ausländer-/Tagesjagdscheine

  • (für 14 Tage), 15 Euro.

Sie erhalten einen Gebührenbescheid über die zu entrichtende Gebühr, die Sie zum Ausgleich innerhalb von 14 Tagen an die Kreiskasse entrichten.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 
Link intern
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

Zuständige Behörde

Kreis Mettmann, Der Landrat
Postfach
40806 Mettmann

Ansprechpartner/in

Herr Weidemann
Untere Jagdbehörde
Jagdscheinerteilung

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1640
 
 
© 2021 Copyright Kreis Mettmann