Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Arbeitsgruppe KOMET MRE

Die Kommunale Konferenz Gesundheit, Alter und Pflege des Kreises Mettmann (vormals Gesundheits- und Pflegekonferenz) hat im Jahr 2011 die Arbeitsgruppe KOMET MRE eingerichtet.
Logo KOMET-MRE
Kommunale Offensive METtmann contra Multi Resistente Erreger

KOMET MRE steht für „Kommunale Offensive METtmann contra MultiRe­sistente Erreger“. Aufgabe dieser Arbeitsgruppe war und ist es, Strategien zur Bekämpfung von Krankheitserregern zu entwickeln, die mit üblichen Medikamenten nicht oder nur schwer zu behandeln sind (multiresistente Erreger). Ergänzend hierzu sollten kreisweit einheitliche Standards für diesen Bereich erarbeitet sowie ein Netzwerk eingerichtet werden.

Auf diesem Weg entstand auf kommunaler Ebene das Netzwerk KOMET MRE, in dem das Gesundheitsamt gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Krankenhäusern, Pflege­heimen, Pflegediensten, Arztpraxen, Krankentransporten und vielen anderen ein für alle betei­ligten Fachdienste einheitliches Vorgehen für den Kreis Mettmann verabredet hat.

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie unter dem unten genannten internen link.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Ansprechpartnerin. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

N.N.
Gesundheitskoordination, Medizinalaufsicht und Verwaltung

Icon Telefon
02104 99-2263
 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann