Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Darf ich während der Mutterschutzfristen arbeiten?

In den letzten sechs Wochen vor der Entbindung dürfen Sie nur beschäftigt werden, wenn Sie sich dazu ausdrücklich bereit erklärt haben. Diese Erklärung können Sie jedoch jederzeit widerrufen.
Nach der Entbindung dürfen Sie bis zum Ablauf von acht Wochen nicht beschäftigt werden. Nach einer Früh- und/oder Mehrlingsgeburt dürfen Sie bis zum Ablauf von zwölf Wochen nach der Entbindung nicht arbeiten. Diese Fristen dürfen Sie auch auf Ihren eigenen Wunsch hin nicht unterschreiten.
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann