Hilfsnavigation

neanderland STEIG

Der rund 240 Kilometer lange neanderland STEIG führt durch die zehn kreisangehörigen Städte und die Randbereiche der Nachbarstädte. Er wurde 2014 fertig gestellt und verbindet die Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten des neanderlands miteinander.


neanderland STEIG-Beschilderung

neanderland STEIG nördlich Haan-Gruiten

neanderland STEIG nördlich Haan-Gruiten

neanderland STEIG zwischen Mettmann und Wuppertal-Schöller

neanderland STEIG bei Erkrath

neanderland STEIG-Logo
Urheber: projekt 2508

Wanderbegeisterte Touristen von Nah und Fern und Einheimische können auf dem neanderland STEIG tolle Aus- und Einblicke in die idyllische niederbergische Landschaft genießen und die Region als grüne Lunge inmitten der Ballungsgebiete zwischen Rhein und Ruhr erleben.

Die insgesamt 17 Einzeletappen führen auf den Spuren des weltberühmten Neanderthalers vorbei an Badeseen, verlaufen durch Moore, Heidegebiete, ausgedehnte Forste, Bachtäler und passieren Naherholungs- und Naturschutzgebiete. Sie bieten in Ergänzung zu den örtlichen Wanderwegen in den kreisangehörigen Städten die ideale Möglichkeit, das neanderland als Wander- und Urlaubsregion zu entdecken. 

Auch in kultureller Hinsicht ist der neanderland STEIG einen Besuch wert. Unter den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand befinden sich Museen, Kirchen, besondere Bauwerke, historische Marktplätze, Ortskerne mit typisch bergischem Fachwerk, Biohöfe mit urigen Hofcafés und vieles mehr. Viele gemütliche Einkehrmöglichkeiten für jeden Geschmack laden zu Rast und Stärkung ein. 

Ein kompakter Übersichtsflyer bündelt die wichtigsten Informationen zum neanderland STEIG: Neben einer Übersichtskarte gibt es Kurzbeschreibungen und Informationen zu Schwierigkeitsgrad, Charakter und Anspruch der einzelnen Etappen und praktische Hinweise. 

Angaben zu aktuellen Hinweisen, Streckenverläufen der einzelnen Etappen, Gastronomie, ÖPNV und Sehenswürdigkeiten finden Sie außerdem auf der Internetseite des neanderland STEIGs und in der neanderland STEIG Wander-App. Die App kann kostenfrei auf Smartphones mit dem Betriebssystem iOS (ab Version 8.0) und Android (ab Version 4.0.3) heruntergeladen werden. 

Der neanderland STEIG Wanderführer, mit Skizzen und kommentiert von Manuel Andrack, ist über den Droste Verlag (ISBN 978-3-7700-1495-8) erhältlich. 

Wenn Sie Fragen haben oder kostenloses Informationsmaterial zum neanderland STEIG bestellen möchten, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gern!

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 

Ansprechpartner/in

neanderland Info Service

Icon E-Mail
 
Icon Telefon
02104 99-1199
 
 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann