Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

04.10.2018

Zwei Workshops für Touristiker

"Beschwerdemanagement" und "Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel"

NEANDERLAND/KREIS METTMANN. Ein Kunde reagiert verärgert und neue Mitarbeiter lassen sich auch nur schwer finden? Die Innovationswerkstatt bietet für touristische Unternehmen im Kreis Mettmann im November kostengünstige Weiterbildungen zu den Themen „Beschwerdemanagement“ und „Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel“ an. Das Angebot wendet sich vor allem an Betriebe im Bereich Hotellerie und Gastronomie, an Museen und Freizeiteinrichtungen sowie Tourist Informationen und städtische Touristiker. Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Ein Gast ist unzufrieden – doch wie sieht eine professionelle Reaktion aus, die die Situation entspannt? Wie kann eine Beschwerde zur Chance werden und wie unterscheiden sich Beanstandungen im Online- und Offline-Bereich? Im ganztägigen Seminar „Beschwerdemanagement – Der Kunde als Chance“ am 7. November in Hilden entwickeln die Teilnehmer anhand praktischer Szenarien effektive Lösungsmöglichkeiten für kritische Situationen. Anmeldeschluss ist am 11. Oktober.
Neben verärgerten Gästen ist auch der Fachkräftemangel aktuell ein großes Thema im Tourismus. Helfen kann da das sogenannte „Employer Branding“, dem sich ein Workshop am 21. November in Monheim widmet. Dienstleister aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe erfahren dabei, wie sich das eigene Unternehmen als attraktive Marke für Arbeitnehmer positionieren kann, die Suche nach Fachkräften erfolgreich wird und die Mitarbeiterzufriedenheit steigt. Anmeldeschluss ist am 26. Oktober.

Die interaktiven Workshops finden im Kreis Mettmann statt und sorgen mit einer Begrenzung auf 15 Teilnehmer für intensiven Austausch in kleinen Gruppen. Erfahrene Referenten geben praxisnahe Tipps und fördern den Aufbau von Netzwerken zwischen den Unternehmen. Abschließend erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat. Anmeldungen sind ab sofort online möglich unter www.neanderland.de/fuertouristiker .

Das Anliegen der Innovationswerkstatt ist es, die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem Tourismusbereich im Kreis Mettmann zu fördern und die Innovationskultur zu stärken. Das Projekt „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ wird aus Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.



Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann