Hilfsnavigation

Im Pressearchiv suchen

12.07.2017 | Artikel

Wirtschaftsförderer zu Gast am Creative Campus in Monheim

„Transfer Wissenschaft – Wirtschaft“


Die Wirtschaftsförderer aus der Region trafen sich zum Austausch

KREIS METTMANN. Auf Einladung der Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann trafen sich jetzt rund 30 Vertreter der kommunalen Wirtschaftsförderungen aus dem Kreis Mettmann, dem Rhein-Kreis Neuss sowie aus Düsseldorf am Creative Campus in Monheim am Rhein.
Die Regionalkonferenz, die einmal im Jahr stattfindet, stand unter dem Thema „Transfer Wissenschaft – Wirtschaft“.
Der Faktor Wissen ist zum zentralen Baustein im Produktionsprozess von Gütern und Dienstleistungen geworden. Von ihm hängt zu einem großen Teil die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit ab. Als Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung neuer Ideen und Erkenntnisse der Wissenschaft in der wirtschaftlichen Wirklichkeit besuchten die Wirtschaftsförderer das weltweit tätige Pharmaunternehmen UCB im Monheim am Rhein.
Mit dem Creative Campus bietet UCB seit sieben Jahren jungen Start-ups und etablierten Unternehmen die Möglichkeit, sich auf dem UCB-Unternehmensgelände in einer perfekt ausgestatteten Büro- oder Laborumgebung langfristig einzumieten.
Die Leiterin des Creative Campus, Antje Witte, und ihr Team begleiteten die Wirtschaftsförderer über den Creative Campus und stellten anschließend den dualen Studiengang für Auszubildende bei UCB vor.
Nach einer Rundfahrt durch das Gewerbegebiet „Rheinpark“ in Monheim gab es für die Wirtschaftsförderer anschließend die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und Gesprächen.
Der Austausch im Rahmen der Regionalkonferenz, gehört zum kooperativen Miteinander der Wirtschaftsförderer.
„Zusammenwachsen und Zusammenarbeiten heißt nicht nur unsere Devise, sondern wird auch tatsächlich so im Arbeitsalltag von den Wirtschaftsförderern gelebt“, bestätigt Heike Körner, Abteilungsleiterin der Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann. So bringt die „Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung“ zum Beispiel jährlich einen „Regional-Guide“ heraus, der potenziellen Investoren einen Überblick über die Fakten und Vorzüge der Region Düsseldorf, Kreis Mettmann und Rhein-Kreis Neuss aufzeigt.

Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann