Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

03.12.2018

Vortrag im Neanderthal Museum

Die Blätterhöhle in Hagen

Grabung in der Blätterhöhle
gefördert durch:

NEANDERTAL. Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung der Neanderthaler Gesellschaft am Donnerstag, 13. Dezember, wird Privatdozent Dr. Jörg Orschiedt vom Mannheimer Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie im Auditorium des Neanderthal Museums in Mettmann einen Vortrag über die Blätterhöhle in Hagen halten.
Die 2004 entdeckte Blätterhöhle wird seit zwölf Jahren systematisch archäologisch untersucht und ist vor allem durch die in der Höhle geborgenen menschlichen Skelettreste von Bedeutung. Die bislang vorliegenden Datierungen belegen ein mittel- und jungsteinzeitliches Alter. Auch über die Ernährung der Steinzeitmenschen haben die Wissenschaftler Einiges herausgefunden.
Der Vortrag im Neanderthal Museum beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 9 Euro für die Dauerausstellung (inkl. Neanderthaler-Fundort), 7 Euro für die Sonderausstellung, Kombiticket 11 Euro. Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

PM_Neanderthalmuseum_Foerderer-Logos

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann