Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

27.02.2018

Syrische Flüchtlinge: Ein Leben in der Fremde

Informationsveranstaltung des Kreisintegrationszentrums

KREIS METTMANN. Seit sieben Jahren tobt in Syrien der Bürgerkrieg. 12 Millionen Syrer haben durch den Konflikt ihr Zuhause verloren, mehr als eine Million Flüchtlinge haben in einem europäischen Staat Asyl beantragt, etwa die Hälfte davon in Deutschland. Wie kann man diesen Flüchtlingen helfen, sich in Deutschland besser zurecht zu finden? Welche Bedeutung hat die Familie in Syrien? Worauf muss man achten, um syrischen Frauen einen Weg in den Arbeitsmarkt zu ebnen? Und was sind die Ursachen für die kriegerischen Auseinandersetzungen? Diese und viele andere Fragen zu „Leben, Land und Leute in Syrien“ werden auf einer Informationsveranstaltung des Kreisintegrationszentrums am 21. März von Johannes Groß vom IMAP-Institut beantwortet. Interessierte können sich von 17 bis 19.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal (Raum 1.604) des Kreishauses, Düsseldorfer Straße 26, Mettmann informieren.
Johannes Groß, der durch die Veranstaltung führt, ist studierter Islamwissenschaftler und lebte selbst mehrere Jahre im Nahen Osten und in Syrien.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden gerne telefonisch unter der Rufnummer 02104/99-2127 oder per E-Mail an anmeldung.ki@kreis-mettmann.de entgegen genommen. Auch eine Online-Anmeldung unter www.integration-me.de/termine  ist möglich.

 



Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann