Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
25.06.2020

Sommerferienbetreuung im Neanderthal Museum

Spannende Erlebnisse für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren

Ferienprorgamm_Tiere
Die Kinder erfoschen Felle und echte Mammutknochen.
Ferienprogramm_Römer und Gladiatoren
Am Motto-Tag Römer und Gladiatoren können sich die Kinder verkleiden.
Ferienprorgamm_Steinzeit
Die Kinder dürfen mit Speeren werfen.
gefördert durch:

NEANDERTAL. In den Sommerferien können kleine Abenteurer und Entdeckerinnen eine spannende Zeit im Neandertal erleben. Das Neanderthal Museum bietet eine ganztägige Ferienbetreuung für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren an. Die Kinder können einzelne Tage oder sogar eine ganze Woche mit viel Spaß und Bewegung im Museum, in der Steinzeitwerkstatt und im Wald verbringen und werden den ganzen Tag von einem Pädagogen begleitet. Jeder Tag steht unter einem neuen Motto.
Der Montag ist dem Thema Steinzeit gewidmet: Die Kinder sind ganz alleine im Museum, denn eigentlich hat das Museum montags geschlossen. Sie schminken und tätowieren sich wie die Menschen in der Steinzeit. Im Anschluss jagen sie mit der Speerschleuder und basteln ihr eigenes Steinzeitmesser.
Der Dienstag hat das Motto Im Wald: Die kleinen Abenteurer machen eine Schnitzeljagd im Wald, lesen Fährten, sammeln Nüsse und Naturmaterialien. Danach basteln sie aus den gesammelten Materialien tolle Körbe oder Traumfänger. Am Nachmittag wird gemeinsam coole Steinzeitmusik gemacht.
Der Mittwoch steht unter dem Motto Tiere. Die Jung-Forscher schauen sich in der Steinzeitwerkstatt echte Mammutknochen an und erforschen weitere Knochen und Felle. Dann fertigen sie aus Ton tolle eiszeitliche Tiere an. Am Nachmittag besuchen die Kinder die Tiere des eiszeitlichen Wildgeheges.
Am Donnerstag erfahren die Kinder alles über Römer und Gladiatoren.
Die Entdecker besuchen die Sonderausstellung „Gladiatoren – Helden der Arena“. Dort verkleiden sie sich als Gladiatoren und machen einen Stop-Motion-Film. Im Anschluss basteln sie einen coolen Lorbeerkranz. Danach gehen die Kids in die Steinzeitwerkstatt und fertigen ein eigenes römisches Mosaik an.
Jeden Freitag ist Überraschungstag. Nur so viel sei verraten: Die Kinder werden spannende Abenteuer erleben und natürlich auch wieder etwas Tolles basteln. Für ein Mittagessen ist jeden Tag gesorgt.

Kleine Snacks und Getränke sowie einen Mund-Nasen-Schutz, wetterfeste Kleidung und Schuhe soll jedes Kind selbst mitbringen. Tipp: Beim Kauf von 5 Tickets pro Kind gibt es als Geschenk einen Schlüsselanhänger mit der plüschigen Mammutdame Tinka.
Termine: 29. Juni bis 03. Juli, 13. Juli bis 17. Juli, 27.Juli bis 31.Juli, 03. August bis 07. August in der Zeit von 9 bis 16 Uhr.
Zielgruppe sind Kinder zwischen 6 und 9 Jahren. Max. 8 Kinder
Die Kosten betragen 47,90 Euro pro Tag. Die Tickets können ausschließlich im Vorverkauf online unter www.westticket.de gekauft werden. Beratung unter buchung@neanderthal.de oder 02104.979715.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 11 Euro (inkl. Sonderausstellung und Neanderthaler-Fundort). Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

PM_Neanderthalmuseum_Foerderer-Logos

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann