Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

10.07.2018

Sommerferien im neanderland

Tipps für Daheimgebliebene im Kreis Mettmann


Ideal für einen Familienauflug: der PanoramaRadweg niederbergbahn

NEANDERLAND/KREIS METTMANN. Eine Reise in die Steinzeit unternehmen, auf einem See surfen oder großes Kino unter freiem Himmel genießen: Für alle, die in den Sommerferien nicht wegfahren, hält neanderland Tourismus Tipps für Spaß, Sport, Erholung und Kultur im Kreis Mettmann bereit.

Ferien in der Steinzeit können kleine Entdecker im Neanderthal Museum machen. Beim Steinzeitkrimi kommen Spürnasen auf ihre Kosten, bei einer Mitmachführung erleben die jungen Besucher, was der Neanderthaler gern gegessen hat und bei der nächtlichen Eiszeit-Safari ist die Taschenlampe ein Muss. Am Zeittunnel in Wülfrath wird kräftig gebastelt und auch im Bildhauen können sich Interessierte ausprobieren. Kreative toben sich in der Kinder- und Jugendkunstschule Hilden aus. Verschiedene Ferienmalkurse für Kids zwischen 7 und 12 Jahren laden zum bunten Werkeln mit Pinsel, Papier und Farbe ein.

Tierisch was los ist im Pferdesport-Zentrum Haan. Vorkenntnisse brauchen Kinder und Jugendliche hier nicht, um an den Reitkursen für die Sommerferien teilzunehmen, aber eine Anmeldung ist nötig. Esel, Schaf und Ziege freuen sich im Herminghauspark Velbert auf einen Besuch. Wer mehr Action möchte, ist an der weltweit ersten, stehenden Welle auf einem See an der Wasserskianlage Langenfeld gut aufgehoben. Anfänger und Fortgeschrittene können sich hier auf dem Board mitreißen lassen. Auch Wasserski und Wakeboarding werden angeboten.

Ein besonderes Paradies ist das neanderland für Radler und Wanderer. Der PanoramaRadweg niederbergbahn wartet mit über 40 Kilometern sehenswerter Strecke auf neugierige Radfreunde. Auch entlang des Rheins lässt es sich entspannt mit schöner Aussicht radeln. Die Wanderschuhe können Naturfreunde auf dem neanderland STEIG schnüren. Mit den im Frühjahr neu eröffneten Entdeckerschleifen wurde das weitläufige Angebot im idyllischen Grün nochmals erweitert.

Kulturell gibt es in diesem Sommer Events für jeden Geschmack. Das Open-Air-Kino der FilmSchauPlätze NRW macht Station an besonderen Orten – auch im neanderland: So etwa im Thormählenpark in Heiligenhaus und am Neuen Markt in Haan. Filmfans können hier kostenfrei Kurzfilme unter freiem Himmel genießen. Live-Musik gibt es in Langenfeld an jedem Mittwochabend ab 18 Uhr auf dem Marktplatz. Je eine Band sorgt für klangvolle Sommerabende. Steht der Sinn nach Jazz, dann führt kein Weg am 21. Erkrather Jazzsommer vorbei.

Kontakt
neanderland / Kreis Mettmann, Tel. 02104-991199 | info@neanderland.de | www.neanderland.de

Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann