Hilfsnavigation

Im Pressearchiv suchen

13.04.2017 | Artikel

Interkulturelle Sexualerziehung im Vorschulalter

Kreisintegrationszentrum veranstaltet Fortbildung für Pädagogen

KREIS METTMANN. Am 25. April veranstaltet das Kreisintegrationszentrum Mettmann für interessierte pädagogische Fachkräfte eine Fortbildung zum Thema "Sexualerziehung im Vorschulalter unter besonderer Berücksichtigung kultureller Hintergründe".
Sexualerziehung ist mehr als nur "Aufklärung". Sie vermittelt Wissen über den eigenen Körper und regt den Ausdruck von Gefühlen ebenso an wie Rücksichtnahme, Zärtlichkeit, Selbstvertrauen sowie einen spielerischen und lebendigen Umgang zwischen Mädchen und Jungen.
In der Fortbildungsveranstaltung geht es sowohl um die Vermittlung von Wissen über die sexuelle Entwicklung von Kindern und die Erarbeitung von methodischen Zugängen zu einer stärkenden, präventiven Erziehung im Alltag als auch darum, wie ein interkultureller Austausch die pädagogische Arbeit mit Kindern bereichern kann.
Die Referentinnen des Fortbildungstages sind die Sozialtherapeutin Astrid Peter von der AWO Leverkusen und die Diplom-Sozialpädagogin Katrin Fassin vom Deutschen Kinderschutzbund Rheinisch-Bergischer Kreis.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 25. April, von 9.00 bis 16.30 Uhr im Kreishaus in Mettmann, Düsseldorfer Str. 26 (Raum 1.011), statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro. Interessierte können sich bis zum 21. April unter anmeldung.ki@kreis-mettmann.de  oder per Online-Formular unter www.integration-me.de/termine  anmelden. Für weitere Informationen steht das Kreisintegrationszentrum unter Tel. 02104/99-2130 oder -2124 zur Verfügung.



Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann