Hilfsnavigation

Im Pressearchiv suchen

02.01.2017 | Artikel

Infoveranstaltung zum Thema Elternzeitmanagement

Wichtiger Baustein zur Fachkräftesicherung

KREIS METTMANN. Einen hilfreichen Überblick über das Thema „Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeitmanagement“ vermittelt die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann Personalverantwortlichen, Betriebs- und Personalräten in Unternehmen sowie Multiplikatoren in einer kostenfreien Informationsveranstaltung am Donnerstag, 26. Januar. Anhand konkreter Fallbeispiele werden die gesetzlichen Grundlagen anschaulich erläutert. „Unternehmen sind gut beraten, das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf dem Schirm zu haben. Wichtig sind hierbei Kenntnisse zu den Möglichkeiten der flexibleren Elternzeit und der Kopplung von Teilzeit und ElterngeldPlus“, so Diplom-Wirtschaftsingenieurin Petra Kather-Skibbe von der Beratungsorganisation KOBRA in Berlin.
Mit Blick auf die Fachkräftesicherung sind erfahrungsgemäß gerade kleine und mittelständische Unternehmen an einem schnellen Wiedereinstieg ihrer Mitarbeiter interessiert. Als erfahrene Referentin entwickelt Petra Kather-Skibbe seit Jahren bedarfsgerechte Lösungen für Beschäftigte und Arbeitgeber.
Kooperationspartner der Veranstaltung ist das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf/Kreis Mettmann. Die Veranstaltung im Kreishaus Mettmann, Düsseldorfer Straße 26, Raum 1.604 (6. Etage) beginnt um 17.00 Uhr. Anmeldungen über wirtschaftsfoerderung@kreis-mettmann.de oder Anne-Kathrin Goßmann, Tel. 02104-992613.



Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann