Hilfsnavigation

Im Pressearchiv suchen

06.11.2017

Infoabend für internationale Fach- und Führungskräfte

Die ersten Schritte in Deutschland

KREIS METTMANN. Immer mehr Unternehmen beschäftigen internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Betrieben, um internationale Märkte zu erschließen oder mit hochqualifiziertem Personal dem Fachkräftemangel zu begegnen. Vor diesem Hintergrund haben die Landeshauptstadt Düsseldorf, der Kreis Mettmann und die IHK Düsseldorf mit dem Expat Service Desk eine zentrale Anlaufstelle für internationale Fach- und Führungskräfte sowie für Unternehmen geschaffen.
Für "international professionals", die in Deutschland leben und arbeiten wollen oder bereits vor Ort ihre Arbeit aufgenommen haben, bringt der Umzug nach Deutschland viele Veränderungen mit sich und erfordert insbesondere in den ersten Wochen und Monaten eine sorgfältige Organisation. Oft sind administrative Vorgänge und Formalitäten wie Meldepflicht oder Schulpflicht den Newcomern nicht bekannt. Daher erleichtert eine gut organisierte Vorbereitung maßgeblich den Neustart für internationale Angestellte und deren schnelle Integration im Unternehmen.
Welche wichtigsten ersten Schritte für internationale Fach- und Führungskräfte nach der Ankunft in Deutschland anstehen, vermittelt der Expat Service Desk mit einem Informationsabend am Donnerstag, 30. November, im Haus der Universität in Düsseldorf.
Vorgestellt wird u.a. das offizielle Onlineportal der Bundesregierung zur Fachkräftesicherung "Make-it-in-Germany". Das mehrsprachige Portal bietet viele nützliche Informationen zum Leben und Arbeiten in Deutschland für ausländische Fach- und Führungskräfte und gibt Unternehmen Auskunft über die Rekrutierung und den Einsatz von internationalen Angestellten.
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Anmeldungen mit Angabe des vollständigen Namens, des Unternehmens und der ausgeübten Tätigkeit nimmt Svitlana Bayer vom Expat Service Desk bis spätestens 28. November per E-Mail (svitlana.bayer@expatservicedesk.de ) entgegen. Fragen beantwortet Svitlana Bayer unter der Nummer: +49(0)211/54414910.
www.expatservicedesk.de  



Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2017 Copyright Kreis Mettmann