Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

11.09.2018

Aktive Herbstzeit im neanderland

Tipps für ausgezeichneten Genuss, Wanderungen und Kulturerlebnisse


Herbst im Neandertal
Copyright: Stadt Mettmann/Martina Chardin

Obstgarten der Biologischen Station Haus Bürgel in Monheim am Rhein

NEANDERLAND/KREIS METTMANN. Wer die Sommermonate naturnah ausklingen lassen möchte, ist im neanderland genau richtig. Ob beim Genuss frischer Ernte im Bauerncafé, auf Pilzwanderung im Auenland oder in einer Kunstausstellung – die grüne Region zwischen Rhein, Ruhr und Wupper hat einige Aktivitäten für einen erlebnisreichen Herbst im Angebot.
Kulinarische Erlebnisse bieten das Wülfrather Kartoffelfest (29./30.9.), der Ratinger Bauernmarkt (30.9.) und das Apfelfest am Zeittunnel in Wülfrath (3.10.). Wer auf der Suche nach frischen Produkten aus der Region ist, sollte auf „Gut Ellscheid“ in Haan vorbeischauen, und eine herzhaft-süße Stärkung gibt es bei der traditionsreichen Bergischen Kaffeetafel in den urigen „Kutscherstuben“ in Wülfrath. Beide Betriebe sind mit dem Siegel TYPISCH neanderland ausgezeichnet, das für besonders authentische Regionalerlebnisse steht (www.typisch-neanderland.de).
Freunde von Natur und Wanderausflügen können beim geführten Spaziergang im Auwald bei Baumberg in Monheim am Rhein die Welt der Pilze entdecken oder den neanderland STEIG erwandern. Besonders die Etappe 11 zwischen Erkrath und Hilden bietet zwischen buntem Herbstlaub romantische See- und Fernblicke. Entlang der Entdeckerschleife „Ratingen Pur“ geht es nicht nur in historische Altstadtgassen, sondern auch in die größten, zusammenhängenden Wälder im Kreisgebiet (www.neanderlandsteig.de). Kinder und Familien sind der Natur auf der Spur auf der Streuobstwiese von Haus Bürgel oder während einer Planwagenfahrt durch die Urdenbacher Kämpe. Wer es etwas abenteuerlicher mag, saust im Waldkletterpark Velbert durch die bunten Baumwipfel.
Musik- und Kunstbegeisterte hingegen kommen während des Langenberg Festivals (14.-16.9.), der Medieninstallation PHARUS im Mariendom zu Neviges in Velbert (8.-11.11.) und auf der neanderland ART (4.-25.11.) im Museum Ratingen voll auf ihre Kosten (www.neanderland.de/veranstaltungen ).

Kontakt
neanderland / Kreis Mettmann, Tel. 02104-991199 | info@neanderland.de | www.neanderland.de

Herausgeber:Logo KME_hoch_mini
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2018 Copyright Kreis Mettmann