Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

Touristische Leistungsträger wollen Servicequalität verbessern

Aktiv-Akdemie im neanderland erfolgreich gestartet
Die Qualtäts-Coaches wollen ihren Service als tourisische Gastgeber verbessern
Die Qualtäts-Coaches wollen ihren Service als tourisische Gastgeber verbessern

NEANDERLAND. Im Rahmen des EU/Ziel2-Förderprojektes "Aktiv-Akademie Nordrhein-Westfalen" bietet der Kreis Mettmann insbesondere touristischen Leistungsträgern ab sofort ein breites Schulungsangebot, nicht nur im Bereich „Qualität“, sondern auch in der „Produkt- und Pauschalenentwicklung“, im „Marketing“ und im Bereich „E-Fitness“ an. Durch die Förderung der EU und des Landes NRW können die Seminare sehr kostengünstig angeboten werden; die Kosten für die Teilnehmer liegen zwischen 19 und 45 Euro pro Schulung.
Am 4. und 5. Dezember fand in der Kreisverwaltung Mettmann das erste Seminar der „Aktiv-Akademie Nordrhein-Westfalen“ im neanderland statt. In der ausgebuchten Schulung wurden insgesamt 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unterkunfts- und Gastronomiebetrieben sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen erfolgreich zu Qualitäts-Coaches ausgebildet. Qualitäts-Coaches sind Ansprechpartner für die Einführung und Umsetzung von Qualitätsmaßnahmen im eigenen Unternehmen. Eine Anleitung dazu gab der von der Initiative "ServiceQualität Deutschland in NRW" entsandte Dozent Christoph Becker von der DEHOGA Nordrhein e.V.
Die inzwischen bundesweit etablierte Initiative "ServiceQualität Deutschland" bietet vor allem kleinen und mittelständischen Betrieben die Möglichkeit, in einem dreistufigen Verfahren die Servicequalität im eigenen Unternehmen nachhaltig und kontinuierlich zu verbessern.
Am 22. Januar steht bereits das nächste Seminar auf dem Programm. Dann haben Unterkunfts- und Gastronomiebetreiber die Möglichkeit, sich über Kriterien für Zertifizierungsmöglichkeiten des eigenen Betriebes in den Bereichen Wandern und Radfahren informieren zu lassen und praktische Tipps und Tricks zu deren Umsetzung zu erhalten. Außerdem lernen sie die Bedürfnisse der Wanderer und Radfahrer in NRW besser kennen und wie sie deren Erwartungen erfüllen können. Anmeldungen sind noch bis zum 28. Dezember möglich.
Anmeldung und Information beim Kreis Mettmann, Tel. 02104_992070, E-Mail info.neanderland@kreis-mettmann.de oder auf www.neanderland.de .

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann