Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
25.04.2019

Palliative Versorgung für Menschen mit Demenz

Informationsveranstaltung im Kreishaus stieß auf großes Interesse

KREIS METTMANN. Demenz ist ein Krankheitsbild, das aktuell schon viele Menschen betrifft und aufgrund des demografischen Wandels in Zukunft immer mehr Menschen betreffen wird – sowohl gesellschaftlich als auch persönlich. Damit steigt auch der Informationsbedarf bei allen beteiligten Personengruppen.
In Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Städten und dem Demenz-Servicezentrum Region Düsseldorf hatte jetzt der Kreis Mettmann mit seinem Programm ALTERnativen 60plus diesen Bedarf aufgegriffen und eine Informationsveranstaltung "Palliative Versorgung für Menschen mit Demenz" angeboten.
Zahlreiche Angehörige, Fachpersonal, Ehrenamtliche und Interessierte waren der Einladung ins Kreishaus gefolgt und informierten sich zu den Themen "Wenn das Leben zu Ende geht – palliative Begleitung demenziell erkrankter Menschen", "Demenz in der Palliativmedizin" und "Letzte Hilfe – Kurse zur Begleitung von Sterbenden für Bürgerinnen und Bürger".
An den Informationstischen der Organisatoren fanden die Besucher Zeit zum Gespräch und konnten sich noch reichlich mit Materialien eindecken.
Die Wanderausstellung "Mensch.Demenz.Kirche" des Erzbistums Köln gastierte zeitgleich an verschiedenen Orten in der Kreisstadt. Im Kreishaus war der Ausstellungsteil "Berührt" zu besichtigen.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann