Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
24.09.2019

Mitmachttag im Jugendzentrum LUX

KoKoBe: Inklusive Aktionen rund um die Themen Musik und Sport

1Kokobe - Kopie
Thomas Müller, Inklusionsbeauftragter des Kreises Mettmann und Daniela Schlößer von der Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung.

KREIS METTMANN. Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Einschränkungen im Kreis Mettmann, der TV Ratingen und das Jugend- und Kulturzentrum LUX laden am 12. Oktober zum Mitmachtag ins Jugend- und Kulturzentrum LUX, Turmstraße 5 in Ratingen ein. Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher kostenlose Workshops besuchen, Snacks genießen und Sportarten testen: Im Tonstudie des LUX können junge Rapper ihre eigenen Songs einstudieren, und Interessierte unter professioneller Anleitung ihre eigene Stimme ausprobieren. Zudem werden noch weitere Kurse rund um das Thema Musik angeboten.
Der TV Ratingen gibt durch verschiedene Mitmachaktionen einen Einblick in seine Vereinsangebote: So kann man unter Anleitung verschiedene Tanzstile testen. Zudem kann man in die Bereiche des Fitness- und Gesundheitssport hineinschnuppern. Der TV Ratingen gestaltet in Ratingen aktiv das Thema Inklusion und Sport. Experten des Vereins beantworten deshalb gerne Fragen rund um das Thema. Dazu bietet sich im offenen Café die Gelegenheit, wo mit einem leckeren Frühstücksbuffet und anschließenden Snacks und Kuchen für das leibliche Wohl gesorgt wird. Die Snacks werden vorher in einem Workshop zubereitet.
Wie immer sind auch beim Mitmachtag alle im LUX willkommen, um einen gemeinsamen Tag ohne Ausgrenzung, aber mit viel Spaß zu erleben.
Im LUX findet schon seit Jahren erfolgreich ein inklusiver Treff zum Kochen und Kegeln statt.
Initiiert wird der Aktionstag von der Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle im Kreis Mettmann. Die KoKoBe bietet kostenlose Beratung und Hilfe für Menschen mit Einschränkungen, deren Angehörigen, Bezugspersonen, gesetzlichen Betreuern, sowie Fachkräften aus Diensten und Einrichtungen an.
KoKoBe@Kreis-Mettmann.de
02104/992395

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann