Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

14 Projektanträge zur Förderung empfohlen

Regionale Kulturpolitik
Der Kulturbeirat Bergisches Land unter Vorsitz von Landrat Thomas Hendele
Der Kulturbeirat Bergisches Land unter Vorsitz von Landrat Thomas Hendele


KREIS METTMANN. Die Landesregierung hat Mitte der 90er Jahre Nordrhein-Westfalen zur Förderung der regionalen Kultur in zehn Kulturregionen eingeteilt. Eine davon ist die „Kulturregion Bergisches Land“, die sich aus den Städten Wuppertal, Remscheid, Solingen, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Oberbergischen Kreis und dem Kreis Mettmann zusammensetzt. Im Rahmen der Förderrichtlinie „Regionale Kulturpolitik“ setzt jede Kulturregion dazu ein Expertengremium zur Prüfung und Bewertung von Projektanträgen ein.
Diesem Kulturbeirat gehören die Kulturdezernenten, Kulturamtsleiter und Kulturreferenten des Bergischen Landes sowie Vertreter der Bezirksregierung und der Staatskanzlei NRW an. Projektanträge von Kulturschaffenden aus der Region werden durch den Beirat geprüft und mit Förderempfehlungen an das Land weiter gegeben. Ziel aller Beteiligten ist die Verstärkung des Bekanntheitsgrades der regionalen Kulturpolitik im Bergischen Land.
Das hiesige Expertengremium, unter Vorsitz von Landrat Thomas Hendele, hat die Bewertung der bergischen Projektanträge für das Jahr 2013 jetzt abgeschlossen und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport die Förderung von 14 Projekten empfohlen. Für diese Projekte kann nun bei der Bezirksregierung ein offizieller Zuwendungsantrag gestellt werden. Dann fließen rund 300.000 Euro Fördermittel über die Regionale Kulturpolitik ins Bergische Land.
Folgende Projekte werden durch den Kulturbeirat Bergisches Land empfohlen:
Amateurtheater trifft Profi-Theater (Zusammenarbeit von Amateur- und Profitheatern durch Vernetzung der neanderland Biennale aus dem Kreis Mettmann mit den Solinger Walder Theatertagen)

Ausblick (Video und Musik, spartenübergreifende Performance geplant in Wuppertal, Remscheid, Bergisch Gladbach und Köln)

Bergisches Erzählfestival "Erzähl mir was" (Erzählkunst in Kursen, Workshops, Erzählnachmittagen und –abenden in Zusammenarbeit mit der Akademie Remscheid, der KulturStadtRemscheid e.V. und dem Mettmanner artwerk)

Bergisches Puppenspielfestival (Figurentheater für Erwachsene und Kinder in Aufführungen und Workshops in Solingen und Remscheid)

Blickpunkte Filmtour (Kurzfilme junger Filmemacher aus dem Bergischen Land gehen im Bergischen auf Tour )

Der reisende Adventskalender (Ein literarisch-musikalischer Adventskalender, der dorthin geht, wo Menschen sind)

Ins Blaue III (Ein Literaturprojekt mit Schreibwettbewerb und Lesungen über die Heimat "Bergisches Land")

Kultur an der Schiene (Eine Performance-Reihe entlang der Bahnstrecke Rösrath - Overath - Gummersbach)

NachbarKöpfe (Ein Film- und Installationsprojekt zum Thema "Nachbarschaft" in Wuppertal, Remscheid, Solingen, Heiligenhaus, Gummersbach u.a. )

Thalfahrt 2013 (Jugendkulturprojekt im Rheinisch-Bergischen Kreis)

Viertelklang (Musikfestival mit unterschiedlichen musikalischen Sparten in historischen Stadtteilen von Wuppertal, Solingen und Remscheid)

Von Pérotin bis Pärt (Architekturführung mit anschließendem Konzert geistlicher Musik vom 6. Jahrhundert bis zur Moderne, in Wuppertal, Kreis Mettmann, Köln, Bonn)

WunderFlunkerStadtrundfahrt (Musiktheater in Form einer Expedition, 2013 in Solingen)

Zuhören verboten - verwehte Töne (Festival verfolgter Musik und Komponisten in Solingen und Wuppertal)

Übrigens: Das Projekt „Hamlet 2012“, das am 23. und 24. November in der Neandertalhalle in Mettmann aufgeführt wird, ist 2012 von der Regionalen Kulturpolitik gefördert worden. Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.Auch „Ins Blaue II“ wurde bereits 2012 gefördert. Die nächste Lesung dieser Reihe gibt es am Dienstag, 11. Dezember, um 20 Uhr, in der CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2, in Wuppertal. Die nächste Lesung im Kreis Mettmann in dieser Reihe findet am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr, im Textilmuseum Cromford, Cromforder Allee 24, in Ratingen statt.
Informationen zur Regionalen Kulturpolitik und zu den geförderten Projekten sind unter www.kultur-bergischesland.de oder bei Meike Utke, Koordinierungsbüro der Regionalen Kulturpolitik, Tel. 02104/ 99-2071, erhältlich.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann