Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

Kreis gibt "Mädchenmerker" für Schülerinnen heraus

Hilfestellung bei der Berufswahlorientierung

KREIS METTMANN. Peppig, praktisch und prallvoll mit Infos ist der Taschenkalender "Mädchenmerker", den der Kreis Mettmann auch in diesem Jahr wieder zum Schuljahresbeginn herausgibt.
Mit dem Mädchenmerker, der bereits zum 14. Mal erscheint, möchte der Kreis Mädchen und jungen Frauen bei der Auswahl des richtigen Berufes Hilfestellung leisten.
Neben Einblicken in die verschiedensten Ausbildungsberufe bekommen die Mädchen einen umfassenden Überblick über berufsbezogene schulische Ausbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel an den Berufskollegs des Kreises, an Fachhochschulen und Universitäten geboten.
Der Kalender informiert außerdem über den verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. Auch verschiedene Möglichkeiten, für eine Weile ins Ausland zu gehen und dort Erfahrungen zusammeln, werden beleuchtet.
Darüber hinaus enthält der Mädchenmerker die Anschriften örtlicher und überörtlicher Institutionen, wie Berufsinformationszentren, Arbeitsämter und Kammern, die die Mädchen gerne bei Fragen zum Traumberuf oder allgemein bei Fragen zur Berufswahl beraten. Zudem gibt es Tipps für Bewerbungen, ob klassisch mit Bewerbungsmappe oder online, sowie jede Menge Platz für eigene Notizen.
Der Kalender wird zu Beginn des Schuljahres kreisweit an Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe acht verteilt. Außerdem kann er bei der Gleichstellungsstelle des Kreises bestellt werden (Tel. 02104/991023, gleichstellungsstelle@kreis-mettmann.de).


 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann