Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
erstellt am: 01.04.2019

Komposthumus aus dem Kreis Mettmann

Wertvoller Nährstofflieferant für den Garten

KREIS METTMANN. Das Frühjahr zeigt sich in voller Blüte und die Gartenbesitzer wollen ihre Gärten auf die neue Saison vorbereiten.
Wertvolle Nährstoffe für den Boden liefert dabei der regelmäßig zu Beginn des Frühlings von der Kompostierungsgesellschaft des Kreises Mettmann und der Stadt Düsseldorf (KDM) bei der Kompostierungsanlage in Ratingen-Breitscheid, an der Deponie in Langenfeld-Immigrath und auf den Recyclinghöfen der Städte Erkrath und Wülfrath angebotene Komposthumus.
Die Abgabe an Privatpersonen ist (in handelsüblichen Mengen) kostenlos. Einzige Bedingung: Schippe und Behälter mitbringen und selbst schaufeln.
Wer schlau ist, kommt am Donnerstag, 4. April, von 11 bis 12 Uhr zur Kompostierungsanlage nach Ratingen-Breitscheid (Lintorfer Weg 83). Dann nämlich stehen der Umweltdezernent des Kreises, Nils Hanheide, KDM-Geschäftsführer Harald Schlenger und Vertriebsleiter Florian Schanz sowie die Abfallberater aus den kreisangehörigen Städten und des Kreises mit Schaufeln parat, um die Behälter der Kunden zu füllen. Die ersten zehn Besucher erhalten sogar noch kostenlos Blumen dazu. Außerdem werden Führungen (11.15 und 17 Uhr) durch die Anlage angeboten



 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann