Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
04.10.2017

Kater Cook ist wieder in den Grundschulen unterwegs

LOTT-JONN-Initiative Kinder- und Jugendgesundheit


KREIS METTMANN. Für viele Drittklässler kreisweit geht es bald wieder los mit Kater Cook und dem „Ernährungsführerschein“. Selbermachen und Experimentieren, das ist auch in der Schule der beste Weg, Kinder an ausgewogenes Essen und Trinken heranzuführen.
„Ernährungswissen und Küchenkompetenz bei Kindern zu verbessern ist ein Ziel der LOTT-JONN-Initiative Kinder- und Jugendgesundheit“, erläutert Vassiliki Noti vom Team Gesundheitsförderung im Kreisgesundheitsamt Mettmann. Der “Ernährungsführerschein” setzt genau dort an. Das auf den Lehrplan abgestimmte Unterrichtskonzept bringt in sechs bis sieben Doppelstunden praktische Ernährungsbildung in die Grundschule.
Mit dem vom Bundeszentrum für Ernährung entwickelten Angebot holt das Kreisgesundheitsamt bereits seit neun Jahren die Schulen mit ins Boot. Die Idee dabei: Die erste Einheit und der Abschluss werden von Fachkräften des Gesundheitsamtes, in einigen Städten auch von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit, übernommen. Die restlichen Einheiten setzen die Lehrkräfte um. Die Arbeitsteilung motiviert offensichtlich für ein dauerhaftes Umsetzen. 35 Lehrkräfte arbeiteten sich kürzlich in zwei Workshops in das Programm ein.
“Unser Angebot ist inzwischen ein Selbstläufer. Auch in diesem Jahr haben sich schon 45 Schulen mit 90 Klassen angemeldet. Wie in den Jahren zuvor auch“, freut sich Vassiliki Noti, die den Einsatz der Fachkräfte organisiert und die Fäden in der Hand hält. So konnten seit dem Beginn der Maßnahme bisher fast 13.000 Drittklässler erreicht werden und 240 Lehrer nahmen das Weiterbildungsangebot wahr.
In den Klassen wird also wieder fleißig geschnibbelt, gerührt und abgeschmeckt.
Auf dem Speisenzettel stehen lustige Brotgesichter, ein leckerer Nudelsalat und andere kleine Gerichte. Die Kinder lernen zudem anhand der Ernährungspyramide die Lebensmittelgruppen kennen und Portionsgrößen einzuschätzen.
Bevor es richtig losgeht erfahren die Kinder, wie sie einen Arbeitsplatz einrichten und welche Hygieneregeln in der Küche zu beachten sind. Schneidetechniken wie der Tunnel- und der Krallengriff werden eingeübt und Geschmacksproben durchgeführt. Auf dem Programm steht außerdem, was es mit dem Tischknigge auf sich hat. Nach einem theoretischen und praktischen Test erhalten die Kinder ihren „Ernährungsführerschein”.
Zum Abschluss zeigen die Kinder, was sie gelernt haben und bewirten ihre Eltern und andere Gäste am Büffet. „Kater Cook“, der clevere Küchenmeister, führt die Kinder durch jede Einheit.
Weitere Informationen gibt es im Kreisgesundheitsamt bei Vassiliki Noti, Tel. 02104/99-2259, v.noti@kreis-mettmann.de.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann