Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

Haupteingang des Kreishauses wird barrierefrei

Eingang ab 22. April vorübergehend gesperrt


KREIS METTMANN. Der Haupteingang des Kreishauses an der Düsseldorfer Straße in Mettmann wird barrierefrei.
Dazu sollen die bestehenden Höhendifferenzen zwischen der Düsseldorfer Straße und dem Gebäude sowie im Eingangsbereich des Haupteingangs überbrückt werden und künftig den Zugang zum Kreishaus erleichtern.
Während der Bauarbeiten wird der Eingang des Verwaltungsgebäudes ab Montag, 22. April, für etwa drei Monate komplett gesperrt und lediglich ein Notausgang sichergestellt.
Besucher der Kreisverwaltung werden daher gebeten, die Eingänge an der Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes (am Hauptparkplatz) oder am Übergang zum Chemischen Untersuchungsamt zu nutzen. Eine entsprechende Beschilderung wird eingerichtet. Der kleine Parkplatz vor dem Gebäude steht auch während der Bauphase uneingeschränkt zur Verfügung.
Der Nachtbriefkasten wird in dieser Zeit am Seiteneingang links vom Haupteingang zu finden sein.

 



 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann