Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

Entdeckungsreise ins Reich der Zähne

Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann
Im Schwarzlichtzelt
Im Schwarzlichtzelt
Schwarzlicht
Vor dem Schwarzlichtzelt werden die Zähne mit einer fluoreszierenden Lösung eingefärbt
Margit Piepiora (AGZ) erklärt, wie Zähne putzen richtig geht
Margit Piepiora (AGZ) erklärt, wie Zähne putzen richtig geht
Gesundheitsdezernentin Ulrike Haase in der Kuscheltierpraxis
Gesundheitsdezernentin Ulrike Haase in der Kuscheltierpraxis


KREIS METTMANN. Die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit (AGZ) im Kreis Mettmann feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. Im Rahmen dieses Jubiläums gab es jetzt für Kinder die Möglichkeit, sich im auf eine „Entdeckungsreise ins Reich der Zähne“ zu begeben. Nach dem Puppentheaterstück „Tom Tomate und Karo Karotte“ gab es im Verwaltungsgebäude vier des Kreises Mettmann Wissenswertes rund um das Thema Zahn. An verschiedenen Stationen gab es jede Menge zum Entdecken und Ausprobieren. Durch den jugendzahnärztlichen Dienst (ZÄD) des Kreises Mettmann wurden beispielsweise die Zähne mit fluoreszierender Lösung angefärbt und anschließend im Schwarzlicht-Zelt genau betrachtet. Wie man Zähne richtig putzt wurde den Kindern ebenso gezeigt, wie der Aufbau des Zahns und seine Funktionen. Neben den eigenen Zähnen konnten in einer Kuscheltier-Praxis auch Teddies und Puppen genauer untersucht werden. Außerdem erfuhren die Kinder, wie wichtig eine zahngesunde Ernährung ist und dass gesundes Essen sogar Spaß machen kann und gut schmeckt.
Die AGZ im Kreis Mettmann wurde 1993 gegründet und führt seitdem in Kindertageseinrichtungen und Schulen Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen durch. Diese widmen sich insbesondere der zahnärztlichen Untersuchung, Zahnschmelzhärtung und Mundhygiene. Zusätzlich wird ein kontinuierliches Ernährungsprogramm in Kindertageseinrichtungen durchgeführt. Highlight ist die alljährliche Woche der Zahngesundheit mit verschiedenen Veranstaltungen in den kreisangehörigen Städten.
Weitere Informationen über die AGZ und den ZÄD gibt es bei Susanne Hüsgen und Gundhild Harre unter Tel. 02104/ 99-2258, -2306.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann