Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

33 Künstler präsentieren sich bei der 23. Kreiskunstausstellung

Querschnitt durch die Kunstszene m Kreis Mettmann

KREIS METTMANN. Einen Querschnitt durch die aktuelle Kunstszene im Kreis Mettmann wird vom 28. September bis 25. November die 23. Kreiskunstausstellung in der Wasserburg Haus Graven in Langenfeld zeigen. Zur Teilnahme beworben hatten sich 140 Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz, Geburtsort oder Atelier im Kreis Mettmann. Aus den insgesamt rund 400 eingereichten Kunstwerken wählte die Jury – bestehend aus Kunstexperten, Vertretern der Kreistagsfraktionen und der Kulturreferentin des Kreises – im Sommer 37 teils mehrteilige Arbeiten, darunter Malerei, analoge und digitale Fotografie, freie skulpturale Formen und Glasarbeiten von 33 Künstlern für die Ausstellung aus. Ausschlaggebend bei der Bewertung der Arbeiten waren u.a. die Originalität der künstlerischen Handschrift, die Aktualität (Ist das Werk auf der Höhe der Zeit?), das Beherrschen der Technik bzw. die handwerkliche Ausführung und die Auseinandersetzung mit dem Thema.
Der stellvertretende Landrat Michael Ruppert eröffnet die Ausstellung im Rahmen der Museumsnacht am Freitag, 28. September, um 18 Uhr. Zu besichtigen ist die Ausstellung dann bis Ende November samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils von 14 bis 17 Uhr.

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann