Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 


Internationaler Tag der Handhygiene    
Gesundheitsamt appelliert: Händewaschen!  


KREIS METTMANN. Zum Welttag der Handhygiene am 5. Mai weist das Gesundheitsamt des Kreises Mettmann auf die Notwendigkeit des Händewaschens hin.
Mit einer intensiven Handreinigung könne eine Vielzahl von Krankheitserregern reduziert werden. Insbesondere da, wo viele Menschen zusammenkommen, wie in Kindergärten, Schulen oder Einrichtungen der Altenpflege, sollte ein regelmäßiges, intensives Händewaschen zur Selbstverständlichkeit geworden sein.
Da die Hände die wichtigsten Überträger von Infektionserregern sind, sei eine gute Handhygiene die beste Schutzmaßnahme. Der Welttag der Handhygiene wurde von der Weltgesundheitsorganisation WHO im Jahr 2009 ins Leben gerufen und soll Erwachsenen und Kindern die Notwendigkeit des Händewaschens verdeutlichen.
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und das Robert-Koch-Institut bieten für Gemeinschaftseinrichtungen vielfältige Informationsmaterialien an, um beispielsweise in Kindergärten und Schulen die Thematik im Alltag zu verankern.  
www.wir-gegen-viren.de, www.rki.de

 

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann