Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

ÖKOPROFIT Kreis Mettmann

Jetzt bewerben


KREIS METTMANN. Das Ziel, den Umgang mit den Ressourcen zu optimieren, dadurch nachhaltiger zu handeln und gleichzeitig auch noch Kosten einzusparen, verbindet mittlerweile eine Vielzahl von Unternehmen in NRW, die sich am Projekt ÖKOPROFIT erfolgreich beteiligt haben. Die positiven Erfahrungen aus zehn Jahren ÖKOPROFIT in NRW überzeugten auch den Kreis Mettmann, erstmals im Jahr 2011 interessierten Betrieben die Teilnahme anzubieten – mit positiven Rückmeldungen und großem Erfolg. Im Mai 2012 wurden die ersten ÖKOPROFIT Betriebe im Kreis Mettmann ausgezeichnet. Einen Monat später ging dann bereits die zweite ÖKOPROFIT-Staffel an den Start. Deren erfolgreicher Abschluss steht im Juni dieses Jahres bevor.
Der Startschuss für die dritte Staffel soll im September fallen. Interessierte Unternehmen können sich ab sofort um die Teilnahme bewerben. Egal, ob produzierende Unternehmen oder Dienstleister, Handwerksbetriebe oder soziale Einrichtungen – es lohnt sich für fast jeden Betrieb.
Die bisher gemachten Erfahrungen sowie die im Verlauf des Projektes umgesetzten Maßnahmen und Erfolge stellten jetzt Kreisumweltdezernent Nils Hanheide, Berater Christian Müsch sowie Teilnehmer der bisherigen Staffeln im Golfclub Grevenmühle in Ratingen vor.
Alle bisher teilnehmenden Betriebe konnten Einspareffekte verbuchen und ihre Betriebskosten für den Energieeinsatz, die Abfallentsorgung sowie den Wasserverbrauch erheblich senken. Die dafür getätigten Investitionen amortisierten sich im Schnitt schon nach knapp drei Jahren. Dabei muss das Rad nicht unbedingt neu erfunden werden, auch sind nicht immer Großinvestitionen erforderlich – ein Großteil der umgesetzten Maßnahmen in den Betrieben konnte ohne oder mit nur sehr geringen Investitionen realisiert werden.
Neben technischen Lösungen zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs spielen bei ÖKOPROFIT auch die Mitarbeiter eine bedeutende Rolle. Die aktive Einbindung und die Verknüpfung der Unternehmenstätigkeit mit Umweltthemen motiviert die Mitarbeiter und fördert ihre Identifikation mit dem Unternehmen.
Die Auszeichnung als "ÖKOPROFIT-Betrieb" lässt sich zudem gut nach außen darstellen und steigert so das Image des Unternehmens.
„Ökoprofit überzeugt als Projekt, da Unternehmen jeglicher Art und Größe einerseits aufgezeigt wird, wie nachhaltig Betriebskosten gesenkt werden können. Gleichzeitig haben die Betriebe die Chance, einen Beitrag zu CO2-Einsparungen und somit zum Umweltschutz zu leisten“, erläutert Nils Hanheide die beiden Hauptzielsetzungen des Projektes.
Interessierte Unternehmen erhalten weitere Informationen auf der Homepage des Kreises www.kreis-mettmann.de oder bei Vera Stephan-Oltmanns, Umweltamt Kreis Mettmann, 02104/99-2865, vera.stephan-oltmanns@kreis-mettmann.de.

 
Publikationen
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann