Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 


2. Nachtrag zum Doppelhaushalt 2011/2012  
Landrat und Kämmerer wollen Kreisumlage-Hebesatz senken  


KREIS METTMANN. Im März 2011 hatte der Kreistag des Kreises Mettmann für die Jahre 2011 und 2012 einen Zweijahreshaushalt beschlossen, der basierend auf den damals vorliegenden Daten einen Kreisumlage-Hebesatz von 43,7 Prozent für das Jahr 2011 und 45,2 Prozent für 2012 vorsah.
Bereits bei der Verabschiedung dieses Ursprungshaushaltes hatte der Kreis zugesichert, sich nachträglich noch ergebende Verbesserungen an die kreisangehörigen Städte weiterzugeben.
Dieser Zusicherung entsprechend senkte der Kreistag bereits im Oktober 2011 mit einem 1. Nachtragshaushalt für das Jahr 2011 die Kreisumlage um 1,9 Prozentpunkte auf 41,8 Prozent und entlastete die Städte damit um 12 Millionen Euro.
Jetzt machen weitere Veränderungen für 2012 einen 2. Nachtragshaushalt erforderlich, der nun in den Kreistag eingebracht wurde. Mit ihrem Entwurf schlugen Landrat Thomas Hendele und Kreiskämmerer Martin M. Richter dem Kreistag vor, auch den Umlage-Hebesatz für 2012 deutlich zu senken und somit einen weiteren wesentlichen Beitrag zur finanziellen Entlastung der kreisangehörigen Städte zu leisten. „Hierdurch verbessert sich nicht nur die Situation der städtischen Haushalte. Der Kreis signalisiert zudem seine Bereitschaft, Risiken im Interesse der Kreisgemeinschaft zu schultern“, so Richter
Der 2. Nachtragshaushaltsentwurf weist im Ergebnisplan 2012 eine leicht erhöhte Entnahme aus eigenen Rücklagemitteln in Höhe von 8,7 Millionen Euro aus. Die Kreisumlage sinkt um 3,4 Prozentpunkte auf 41,8 Prozent und damit auf das Niveau des Vorjahres. Dies entspricht einer Kreisumlagereduzierung um 8,4 Millionen Euro. „Mit diesen Ergebnissen setzen wir unsere auf die Finanzlage der Städte Rücksicht nehmende Finanzpolitik fort, ohne dabei unsere Ziele wie Schuldenfreiheit, dauerhafte Liquiditätssicherung und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit, aus den Augen zu verlieren“, erläutert Landrat Thomas Hendele.

 

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann