Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
erstellt am: 26.08.2010

 


Bildungswoche im Neanderthal Museum    
„Neanderthaler macht Schule“  


NEANDERTAL. Unter dem Motto „Neanderthaler macht Schule“ veranstaltet das Neanderthal Museum in Mettmann eine Bildungswoche für Pädagogen, Referendare und Erzieher.
Vom 14. bis 17. September gibt es zu verschiedenen Themen Führungen durch die Dauerausstellung, die Sonderausstellung „Riten des Lebens“ sowie über den Kunstpfad im Neanderthal. Darüber hinaus werden Workshops in der Steinzeitwerkstatt angeboten. Ob Gymnasium, Grund- oder Förderschule, Biologie, Geschichte, Kunst oder Philosophie - die fachwissenschaftlichen Führungen können je nach Interesse und schulischem Bezug mit den praktischen Teilen kombiniert werden.
„Schöpfungsglaube und Evolutionstheorie“, „Neanderthaler und Co“ oder „Klima und Menschheitsentwicklung“ sind dabei nur einige Themen der wissenschaftlichen Führungen.
In den fachpraktischen Workshops können die vielfältigen Angebote der Steinzeitwerkstatt kennengelernt und ausprobiert werden. Auf dem Programm stehen unter anderem „Kriminalbiologie“, die Abguss-Sammlung, „Religion trifft Humanevolution“ oder „Steinzeitlicht“ und „Brotzeit in der Jungsteinzeit“.
Das komplette Programm steht auf der Homepage des Neanderthal Museums, www.neanderthal.de, zum Download bereit.
Alle Angebote der Bildungswoche sind kostenlos. Anmeldeschluss ist Freitag, 10. September.
 
Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 02104-979715, fuehrung@neanderthal.de.

 

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 9 Euro für die Dauerausstellung (inkl. Neanderthaler-Fundort), 7 Euro für die Sonderausstellung, Kombiticket 11 Euro. Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

 

Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104_99_1074
Telefax: 02104_73855
Mail: Presse@kreis-mettmann.de

 

 

 

 

 

Autor: R_Anne Grassberger 
 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann