Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Lehrerfortbildung in Sachen Ernährungsführerschein  
Die Küche kommt ins Klassenzimmer  

KREIS METTMANN. 30 Grund- und Förderschullehrer und –lehrerinnen haben sich jetzt für die Umsetzung eines besonderen Unterrichtskonzepts zur Ernährungsbildung in ihren dritten Klassen fit gemacht.
Aus fast allen Städten des Kreises kamen die Teilnehmenden auf Einladung des Kreisgesundheitsamtes Mettmann und des aid-Infodienstes zu der Fortbildung zum "aid-Ernährungsführerschein". Die Lehrerinnen und ein Lehrer wurden auf die praktische Umsetzung des Programms vorbereitet. Kinder lernen darin in sechs Doppelstunden den Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten, bereiten kleine Gerichte zu und lernen zu genießen – und das alles im Klassenzimmer. In einer Abschlussprüfung zeigen sie, was sie alles können. Zum krönenden Abschluss erhalten sie die "Lizenz zum Selberkochen".
Im Rahmen der Gesundheitsförderung ist dem Gesundheitsamt das Thema Ernährung besonders wichtig – in Kindertageseinrichtungen sowie Schulen. Deshalb gibt es für die Schulen eine besondere Unterstützung: Die erste Ernährungsführerschein-Programmeinheit wird vom Gesundheitsamt und den Prophylaxeberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit durchgeführt.
Gedacht ist die Unterstützung als Anschub mit dem Ziel, dass Lehrerinnen und Lehrer das praxisorientierte Programm eigenständig durchführen. Idealerweise ist es ein fester Bestandteil des Schulkonzepts, so auch die Referentin des aid-Infodienstes, Paula Stille.
"In diesem Jahr ist das Interesse noch größer als im letzten Jahr", freut sich Anna Schiffer vom Gesundheitsamt. "Für die Kinder ist diese Art des Unterrichts ein ganz besonderes Erlebnis. Hier können sie alles sinnlich erfahren, lernen durch Selbermachen und haben ganz viele Erfolgserlebnisse!"
Für das aktuelle Schuljahr haben sich bereits von 30 von 107 Schulen im Kreis mit mehr als 50 Klassen angemeldet. Die Termine werden in den nächsten Wochen abgesprochen.

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann