Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
erstellt am: 21.11.2011

 

"Lott jonn"-Weiterbildung für Erzieherinnen  
Seele stärken im Kindergarten  

KREIS METTMANN. Seit Jahren ist ein Anstieg von psychischen Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen zu verzeichnen. Auch in Kindertageseinrichtungen finden sich zunehmend Kinder wieder, die besondere Entwicklungsbedürfnisse haben. Darüber hinaus gerät die für die Begleitung von Kindern so wichtige seelische Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte selbst immer mehr in den Blick.
Im Rahmen der "Lott-jonn-Initiative Kinder- und Jugendgesundheit" des Kreisgesundheitsamtes haben jetzt 17 Erzieherinnen aus dem Kreisgebiet die umfangreiche Weiterbildung "Seele stärken im Kindergarten" abgeschlossen.
In fünf Modulen standen die Gesundheitsförderung für Erzieher/innen selbst, die Bedeutung von frühen Bindungserfahrungen für eine gesunde Entwicklung von Kindern, psychische Auffälligkeiten im Kindesalter, die Zusammenarbeit mit Eltern sowie Hilfsangebote im Kreis Mettmann im Blickpunkt.
Neben der Theorie wurde viel Wert auf die praktische Umsetzung in der Kita gelegt – unter anderem mit MarteMeo, einer Methode zur Entwicklungsunterstützung von Kindern. Besonders hilfreich fanden die Teilnehmenden auch, Informationen über den Umgang mit psychischen Beeinträchtigungen von Eltern zu erhalten.
Im nächsten Jahr wird es erneut ein Weiterbildungsangebot geben. Ansprechpartnerin ist Anna Schiffer im Kreisgesundheitsamt Mettmann, Tel. 02104/992264, E-Mail anna.schiffer@kreis-mettmann.de.

Erzieherinnen aus dem Kreis bildeten sich fort

 

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann